Das schnellste Boot der Welt

l´Hydroptere- das schnellste Segelboot der Welt
l´Hydroptere - Das schnellste Segelboot der Welt

Das schnellste Boot der Welt ist ein technisches Wunder unserer Zeit. Die so genannten Powerboote sind Errungenschaften der modernen Wissenschaft und Technik, die man eigentlich nur bewundern kann. In jedem Powerboot sitzt üblicherweise eine Mannschaft aus zwei Piloten, die mit einer raschen Geschwindigkeit über oder durch das Wasser gleitet. Die meisten dieser Powerboote sind mit Motoren von dem italienischen Hersteller Lamborghini ausgerüstet. Selbstverständlich werden super schnelle Boote sowohl für militärische, als auch für zivile Dienste benutzt. Genaue Angaben über das schnellste Militärboot sind nicht bekannt. Jedes Land, das sich auf moderne, hochentwickelte Armee und Militär verlassen kann, hält die Geheimnisse ihrer Ausrüstung streng für sich.

Das schnellste Boot der Welt

Das schnellste Boot der Welt
Offshore Racing Boot –
Bildquelle: Wikipedia

Die schnellsten Booten der Welt dürfen die Powerboote oder die Hydroplanes sein. Sie können eine Geschwindigkeit von 350 km/h oder über 100m/s erreichen. Mit diesen Powerbooten wird Rundkursrennen gefahren. Sie verfügen über 2650 bis 3500 Pferdestärken und sind mit sehr leistungsfähigen Motoren ausgerüstet. Eine schnelle Beschleunigung ist hier kein Problem. Die Form eines solchen Bootes ist von den Designern und Ingenieuren so durchdacht, dass man den geringsten Widerstand mit Luft und Wasser zu überwinden hat. Die Grundformen der Powerbooten sind: Katamaran, Dreipunkter, Proprider und Dreikantfeile. Der Katamaran besteht aus zwei Bootsrümpfe, verbunden mit dem gemeinsamen Boden des Bootes. Da die beiden Bootsrümpfe wie Schienen wirken, hat der Katamaran eine vergleichbar hohe Stabilität. Der Dreipunkter ist auf den beiden Seiten mit jeweils einem Tatzer ausgerüstet.

l´Hydroptere- das schnellste Segelboot der Welt
l´Hydroptere – Das schnellste Segelboot der Welt

Wenn es auf dem Wasser fährt, hat es nur drei Berührungspunkte mit der Wasseroberfläche – daher auch der Name Dreipunkter. Der Proprider wird aus dem Englischen „Propeller Reiter“ hergeleitet. Das Boot sieht ähnlich wie der Dreipunkter aus mit dem Unterschied, dass es etwas länger ist und auf dem Boden gefahren wird. Im Idealfall hat nur der Propeller einen Berührungspunkt mit dem Wasser. Der Dreikantfeile sieht ähnlich wie ein Tourenboot aus. Wenn es schnell gefahren wird, hebt sich sein ganzer Körper fast vollständig aus dem Wasser und berührt ledignlich nur mit dem Bauch die Wasseroberfläche und zwar nur für winzige Zeitbrüche.

Mit den Powerbooten werden Class 1 Rennfahren gefahren, das so etwas wie Formel 1 bei den Autorennfahren ist.

Das schnellste Elektroboot ist ein Mercedes

Das schnellste Elektroboot
Das schnellste Elektroboot von Mercedes –
Concept Cigarette AMG Electric Drive

Das deutsche Unternehmen „Mercedes Benz“ hat zusammen mit dem Cigrette racing das schnellste elektrisch betriebene Motorboot der Welt entwickelt. Das Boot heißt „Concept Cigarette AMG Electric Drive“ und kann eine Geschwindigkeit von 160 km/h erreichen. Das Boot kann emissionsfrei fahren, jedoch aber nur für eine unbekannte Zeitweile. Das Concept Cigarette AMG Electric Drive ist mit zwölf Permanentmagnet-Synchron-Elektromotoren ausgestattet und hat 2250 Pferdestärke. Die Motoren sind von dem SLS AMG Coupe Electric Drive kopiert worden, dem schnellsten Serienelektroauto der Welt. Das Offshore Powerboot und das schnellste Serienelektroauto der Welt haben auch gemeinsame Farbe, nämlich eine Mattlackierung in neon-gelb und schwarz.

Die Energie für das Concept Cigarette AMG Electric Drive kommt aus vier Hochvolt-Batterien, ähnlich wie bei dem Elektro-SLS. Die Batterien werden mit zwei 22-Kilowatt Ladegeräte geladen. Mit noch zwei zusätzlichen Ladegeräten kann der Ladevorgang doppelt verkürzt werden, was aber praktisch so gut wie unmöglich ist, denn nur ganz wenige Häfen über so eine Infrastruktur verfügen. Mercedes  Benz macht keine Reichweiteangaben für dieses Konzeptboot. Daher die Frage wie weit man mit einer Ladung eigentlich kommen kann bleibt unbeantwortet.

Das schnellste Boot ist schon fast eine Sci-Fi Erscheinung. Weil sich die Technik mit einem sehr raschen Tempo entwickelt, werden wir bald mit neuen, noch schnelleren und leistungsfähigeren Booten überrascht.

Was meinst du dazu?
(489 Mal gelesen, 1 Leser heute)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*