Das teuerste Parfüm der Welt

Auf das Kleingedruckte kommt es an
Auf das Kleingedruckte kommt es an

Heutzutage trägt jeder ein Parfüm auf der Haut. Einige benutzen seit Jahren immer das gleiche, andere wiederum wechseln bei jedem Neukauf den Duft. Viele Menschen, egal ob Damen oder Herren, besitzen auch zumeist mehrere Parfüms, die sie, je nach Anlass, unterschiedlich auftragen. Billige Parfüms sind meist zwischen 5 € und 20 € zu haben. Billige Markenparfüms sind dann schon ab ca. 20 € erhältlich. Teure Parfüms können dann schon um die 100 € kosten. Es stellt sich also die Frage nach dem teuersten Parfüm der Welt.

Kein Budget, keine Grenzen!

Das teuerste Parfüm der Welt
Das teuerste Parfüm der Welt

Das Sprichwort „Kein Budget, keine Grenzen“ ist Clive Christian zuzuschreiben. Clive Christian ist vom Hauptberuf eigentlich Innenarchitekt. Doch nebenher hat er das teuerste Parfüm der Welt hergestellt. Der Preis für einen halben Liter beträgt 195.000 Euro. Das luxuriöse Parfüm trägt den Namen „Number One Imperial Majesty Edition“ und ist sowohl für Damen also auch für Herren erhältlich. Damit gilt dieses Parfüm als das teuerste der Welt. Den Luxus können sich also nur Reiche können.

Parfüm mit limitierter Auflage

Von diesem Parfüm gibt es weltweit nur 10 Flakons. Das ist auch eines der Gründe, warum der Preis so hoch angesetzt worden ist. Von diesen 10 limitierten Stück befinden sich 7 Parfüms in Privatbesitz, 3 davon werden ausgestellt. Einer von den drei wird im New Yorker Luxuskaufhaus Bergdorf Goodman ausgestellt. Das nächste Parfüm ist in der Roja Dove Haute Parfumerie, welche im Londoner Harrods ist, zu besichtigen.

Wer Glück kann das dritte auch sehen. Dieses ist auf der ganzen Welt im Umlauf und wird an unterschiedlichen Orten ausgestellt. Leute, die sich dieses Parfüm kaufen wollen, werden vom Unternehmen gebeten eine Anzahlung in der Höhe von 50 % zu leisten.

Doch auch bei der Verpackung wurde nicht gespart. Diese besteht nämlich aus 18-karätigem Gold mit einem 5-karätigen Diamanten. 2006 schaffte es das Parfüm von Clive Christian ins Guinness-Buch der Rekorde zu kommen. Damals wurde das erste Fläschchen zu Ehren von Queen Elisabeth II hergestellt.

Duftnoten des Parfüm

Auf das Kleingedruckte kommt es an
Auf das Kleingedruckte kommt es an

In diesem Parfüm sind nur natürliche Duftstoffe enthalten, was man sich für diesen hohen Preis auch erwarten darf. Der Hersteller nannte, dass vor allem zwei Substanzen einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, warum das Parfüm so wertvoll ist: Das sind zum einen die Schoten aus der Tahiti-Vanille und zum anderen ein gereiftes Sandelholz aus Indien. Im Detail besteht es aus Limette, Piment- und Absinthöl, Moschus, Amber, weißer Pfirsich, Zedernholz, Orchidee, Tonkasamen, Kardamom, Florentiner Schwertlilien und Benjion-Balsam.

Wie jedes andere Parfüm zeichnet sich dieses auch durch eine besondere Mischung der Bais-, Herz- und Kopfnoten aus.

Was meinst du dazu?
(57 Mal gelesen, 1 Leser heute)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*