Der größte Diamant der Welt

Der größte geschliffene diamant der Welt

Auf der Suche nach dem Titel „Der größte Diamant der Welt muss man zwischen Rohdiamant und geschliffenen Diamant unterscheiden. Diamanten sind Luxusartikel, wenigstens denken dies die meisten, dabei besitzt jeder Fensterbauer meistens mehrere Diamanten und hat diese täglich im Einsatz. Ein Diamant ist im Grunde nichts weiteres als Kohle beziehungsweise eine Modifikation von Kohlenstoff. ¾ aller gefundenen Diamanten werden zur Industriellen Verwendung benutzt, da Ihre Reinheit und Farbe nicht den Ansprüchen von der Schmuckindustrie entspricht. Er ist das härteste in der Natur vorkommende Material was das Schleifen und verarbeiten eines Rohdiamanten zu einer Kunst aufsteigen läßt welche nur wenige Spezialunternehmen beherschen.

Der größte Diamant der Welt (roh)

Der größte Diamant der jemals gefunden wurde, datiert auf das Jahr 1905 zurück. Der unter dem Namen Cullinan Diamant bekannt gewordene Edelstein hatte ein Rohgewicht von 621,35 Gramm was 3.106,75 Karat entspricht. Der größte Diamnt der Welt erhielt seinen Namen vom Besitzer der südafrikanischen Mine, Thomas Cullinan. Frederick Wells, der Finder des Rohdiamanten erhielt für seinenFund eine Belohnung vom 10.000$.

Der Rohdiamant wurde nach Amsterdam gebracht um im Hause der Asscher Brüder bearbeitet und geschliffen zu werden. Die Brüder erlangten Weltruhm mit Ihrer Arbeit am Excelsior Diamanten. Joseph Ascher teilte den Rohdiamanten in 9 große und 96 kleine Einzeldiamanten.

Der Größte davon ist der Cullinan 1 mit einem Gewicht von 106 Gramm was 530 Karat entspricht. Dieser Edelstein ist auch unter dem Namen „Großer Stern von Afrika“ bekannt. Er wurde in tropfenform geschliffen und in das Zepter von King Edward VII eingesetzt. Das Besondere am Cullinan 1 ist, dass er aus dem Zepter genommen werden kann und als Anhänger getragen werden kann. Auch die anderen acht großen Diamanten sind Teil der Britischen Kronjuwelen und werden im Londoner Tower aufbewahrt.

Der größte Diamant der Welt (geschliffen)

Der größte geschliffene diamant der Welt
Der größte geschliffene Diamant der Welt

Der heute als Golden Jubilee Diamant bekannte Edelstein war bei seiner Entdeckung „nur“ 151 Gramm schwer was in etwa 755 Karat entspricht. Der Rohdiamant wurde 1985 in einer Mine in Südafrika entdeckt. Bearbeitet und geschliffen wurde der bis dahin namenlose gelblich schimmernde Diamant mit Spezialwerkzeugen von Gabiriel Tolkowsky einem Antwerpener Meisterschleifer. Die Entwicklung der benötigten Werkzeuge alleine dauerte schon etwa ein Jahr. Der größte Diamant (geschliffen) der Welt besitzt mit 545 Karat noch 72% des Rohgewichts. Dies ist sehr beachtenswert, da normalerweise 50% üblich sind.

Die Farbe des Golden Jubilee wird als „fancy yellow-brown“. Der größte Diamant der Welt besitzt 148 symetrische perfekt geschliffenen Facetten.

Den Namen Golden Jubilee Diamant erhielt der Edelstein im Jahr 1995 als eine theiländische Unternehmengruppe den Stain kaufte, ihn vom Papst segen lies und dem thailändischen König Bhumibol zum 50-jährigen Thronjubiläum 1007 schenkte.

Somit fanden beide Formen des größten Diamant der Welt, sowohl als Rohdiamant als auch der größte Diamant (geschliffen), ein edles Zuhause in berühmten Königshäusern.

Was meinst du dazu?
(269 Mal gelesen, 1 Leser heute)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*