Der Größte Mund der Welt

Der Größte Mund der Welt
Der Größte Mund der Welt

Aussagen, dass der größte Mund der Welt bei einem Tier der Gattung „Schwiegermutter“ vorkommt haben sich wissenschaftlich, trotz zahlreicher Untersuchungen nicht bestätigt. Es heißt zwar immer wieder, dass alle Menschen gleich sind, aber die Vielfältigkeit der Natur hat uns schon oft das Gegenteil gezeigt. Dann erfahren wir von sonderbaren Menschen oder auch Tieren, die sich durch einzigartige Merkmale oder Eigenschaften auszeichnen und auf sich aufmerksam machen. Auf der ständigen Suche nach dem Besonderen, stellt sich bald heraus, welches das größte oder kleinste, das schnellste oder überlebensfähigste Lebewesen ist oder wie der folgende Artikel zeigt, welchem die Natur den größten Mund der Welt geschenkt hat.

Der Größte Mund der Welt

Der Größte Mund der Welt
Der Größte Mund der Welt

Im Jahr 2010 wurde dem damals 20-jährigen Angolaner Francisco Domingo Joaquim, auch „Chiquinho“ genannt, der Rekord als Mensch mit dem größten Mund der Welt anerkannt. In diversen Videos auf YouTube kann man sich wunderbar selbst ein Bild davon machen, zu welchen Kunststücken Joaquim mit seinem 16,99 cm breiten Mund imstande ist. Mit diesem Talent schaffte er es sogar in eine italienische Fernsehsendung, in der es hauptsächlich darum ging, sich möglichst große, ungewöhnliche Gegenstände in den Mund zu stopfen. Joaquim stach seine Konkurrenten damit aus, dass er sich eine ganze Cola-Dose in seinen unglaublich breiten Mund schob. Schließlich wurde auch das Guiness-Buch der Rekorde auf Joaquim aufmerksam und erteilte ihm die Ehre als der Größte Mund der Welt in besagtes Buch aufgenommen zu werden.

Der Größte Mund der Welt im Tierreich

Joaquim hält zwar den Rekord, der Mensch mit dem weltweit größten Mund zu sein, der größte Mund der Welt ist allerdings im Tierreich zu finden. Als größtes Lebewesen auf Erden gehört der größte Mund der Welt dem Blauwal.

Der Größte Mund der Welt
Der Größte Mund der Welt

Mit einer Körperlänge von 33 m und einem Gewicht von 180 t, ist kaum vorstellbar wie groß der Mund eines Blauwals sein muss, um eine Wasser- und Nahrungsaufnahme von 90 t gleichzeitig zu bewerkstelligen. Weniger abstrakt erscheint vielleicht die Vorstellung, dass im Mund eines Blauwals 100 Menschen Platz hätten. Zum Glück wurde der Ozeanriese von der Natur aber so ausgestattet, dass er nichts größer als einen Volleyball schlucken kann. Seine Zunge wiegt 2,7 t; das entspricht etwa dem Gewicht eines ausgewachsenen Elefanten.

 Was frisst Der Größte Mund der Welt

So ein großer Mund möchte natürlich auch gefüttert werden. Als Bartenwal ernährt sich der Blauwal von Plankton wie Ruderfußkrebsen und Krill; mit einem Schluck kann er mit seinem breiten Mund mehrere Millionen Kleinkrebse auf ein Mal aufnehmen. Sobald der Blauwal auf einen Schwarm Plankton trifft, öffnet er seinen riesigen Mund; dabei werden neben einigen Tonnen Wasser und einer riesigen Menge Plankton auch viele andere Kleinkrebse, Fische und Tintenfische in den Mundraum gespült. Nachdem die reichhaltig gefüllten Wassermassen einen Filter aus 300 etwa einen Meter langen, vom Oberkiefer herunterhängenden Barten passiert haben, werden sie ans Meer zurückgegeben. Der nahrhafte, gefilterte Plankton verbleibt im Mund und wird verzehrt. So ernährt der größte Mund der Welt den Blauwal an einem Tag mit bis zu 40 Millionen Krill oder als Gewicht 3600 kg.

Was meinst du dazu?
(454 Mal gelesen, 1 Leser heute)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*