Der Höchste Fernsehturm

Tokyo Sky Tree

Die Gechichte des Hörfunks beginnt Anfang des 20. Jahrhunderts. Im November 1919 wurde von einer niederländischen Privatwohnung die erste brauchbare Hörfunksendung gesendet. Seither is so einiges passiert. Für die weite Verbreitung der der Rundfunkwellen, welche unsere Radio- und Fernsehsendungen ausmachen, wurden und werden weltweit Funktürme gebaut, unsere heutigen Funk- und Fernsehtürme. Dem Streben nach oben sind gewisse physikalische Grenzen gesetzt, jedoch hält uns das nicht davon ab, den Rahmen dieser Grenzen auszuloten, und es wurden schon beachtliche Höhen erreicht.

Wie hoch ist also der derzeit höchste Fernsehturm?

Wie für viele andere Rekordleistungen, finde ich die Antwort in Asien.

Im Jahr 2010 wurde in Tokyo mit 634 m der derzeit höchste Fernsehturm fertiggestellt, auch der ‚Tokyo Sky Tree‘ genannt. Der Tokyo Sky Tree steht im Zentrum eines großen Einkaufszentrums samt Aquarium, dem Tokyo Sky Tree Town. Das Angebot, welches sich im höchsten Fernsehturm findet ist auch recht hübsch. Zunächst sind hier nicht eine, sondern gleich zwei Aussichtsplattformen, auf einer Höhe von jeweils 350 m (Tempo Deck) und 450 m (Tempo Gallery). Gennant welthöchster Skywalk, findet sich hier auf der Tempo Gallery eine spiralenförmige Röhre aus Stahl und Glas, welche den Besucher rund um Turm leitet, für atemberaubende Aussichten aus schwindelerregender Höhe. Natürlich fehlen ein Restaurant und ein Cafe sowie ein Souvenirshop nicht. Obwohl ich nicht sicher bin, wie der höchste Fernsehturm sich als Miniaturversion in einem Buchregal irgendwo in Europa ausmachen würde.

Die Konkurrenz

Tokyo hat vielleicht den derzeit höchsten Turm, jedoch finden wir natürlich in anderen Städten Modelle von durchaus vergleichbarer Imposanz.

Der Turm, welcher in Höhe am nächsten kommt, steht auch in Asien, und zwar in China, wo wir in Guangzhou den Canton Tower finden, mit einer stattlichen Höhe von 600 m. Interessanterweise wurde dieser auch im Jahr 2010 fertiggebaut. Ob da wohl ein kleines Rennen stattfand?

Die höchsten Modelle finden sich tatsächlich hauptsächlich in Asien. Doch auch auf anderen Kontinenten, und zum größten Teil datieren diese viel weiter zurück als die oben erwähnten.

Kanada bietet da den CN Tower in Toronto, mit 553 m, erbaut 1976. Iran hat den höchsten Fernseturm in Teheran, knappe 435 m misst dieser und stammt aus dem Jahr 2006. Unser Berliner Funkturm, fertiggestellt im Jahr 1969 mit runden 368 m, mutet im Vergleich schon fast klein an. Das ist natürlich keinesfalls so, lediglich macht er neben diesen Giganten eine etwas schmale Figur.

Zurück zu den Anfängen. Vom höchsten Fernsehturm zum ältesten Fernsehturm

Der erste Fernsehtum, welcher auch heute noch steht, ist der Stuttgarter Fernsehturm. Fertiggestellt im Februar des Jahres 1956, nach nur 20monatiger Bauphase, diente er als Prototyp für Fernsehtürme weltweit

Nettigkeiten

Das erste per Rundfunk verfolgbare Fußballländerspiel war die Begegnung zwischen Deutschland und den Niederlanden am 18. April 1926 in Düsseldorf. 1954 erst sah die erste Fernsehübertragung einer Fußballweltmeisterschaft.

Unsere Fernsehtürme ermöglichten es, dass 1969 rund 530 Millionen Menschen weltweit die ersten Menschen auf dem Mond gebannt vor der ‚Glotze‘ mitverfolgen konnten.

Superlativen

Die Höhe der Fernsehtürme spielt für die Übertragung nicht wirklich eine große Rolle, wie man am Beispiel des Stuttgarter Fernsehturms sieht, mit ‚nur‘ 217 m. Es sind andere Dinge ins Spiel gekommen und manch einer begehrt den Titel ‚Höchster Fernsehturm der Welt‘. Derzeit steht dieser also in Tokyo. Doch vielleicht ist die Zeit reif für einen neuen Titelanwärter.

Was meinst du dazu?
(42 Mal gelesen, 1 Leser heute)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*