Der längste Straßentunnel der Welt

Illumination im längsten Straßentunnel der Welt
Illumination im längsten Straßentunnel der Welt

Der längste Straßentunnel der Welt ist eine unterirdische Autobahn, die zu klaustrophobischen Panikgefühlen führen kann. Nicht nur architektonische Bauten, Kunstdenkmäler oder Schöpfung der Natur können einen in einem Zustand des kulturellen „Erstaunens“ setzen. Der längste Straßentunnel der Welt ist auch eine sehr merkwürdige Konstruktion und Errungenschaft der Menschheit. Es ist sehr teuer, so eine Konstruktion zu schaffen. Viele Bauingenieure, Vermesser und Bauarbeiter wurden an dem Wunder des längsten Straßentunnel der Welt beteiligt.

Der längste Straßentunnel ist in Norwegen

Der längste Straßentunnel Welt ist der Lærdalstunnel in Norwegen. Die Baukonstruktion hat eine Länge von 24,51 km. Der Tunnel ist eine wahre Meisterleistung der Erbauer. Er befindet sich in dem westlichen Teil von Norwegen. Der Tunnel ist ein Teil der europäischen Autobahn E16 zwischen den Städten Oslo und Brega. Der Bau des Tunnels begann 1995 und endete im Jahr 2000. Heutzutage stellt der Tunnel die längste unterirdische Straße der Welt dar. Die Baukosten für den Lærdalstunnel  betrugen ca. 120 Millionen Euro. Der Tunnel wurde am 27. November 2000 von dem norwegischen König Harald der Fünfte eröffnet.

Die Einfahrt in den längsten Straßentunnel
Die Einfahrt in den längsten Straßentunnel ist eher unspektakulär

Die natürlichen Bedingungen in Norwegen sind meistens bergiges Gelände. Es besteht ein hohes Risiko von Gesteinsfallen. Das nördliche Klima, die vielen Fjorden tragen zu den Schwierigkeiten einer zuverlässigen Autoservice bei. In Norwegen ist außerdem der Fährverkehr sehr verbreitet, es kann aber nicht immer eine zuverlässige ganzjährige Kommunikation sichern. Deswegen wurden in Norwegen in den letzten 20 Jahren viele Brücken und Tunneln verlegt.

Der Straßentunnel hat vier Abschnitte

Verlauf des Lærdalstunnel in Norwegen
Verlauf des Lærdalstunnel in Norwegen

Der Tunnel ist in vier Abschnitte mit speziellen Buchten unterteilt. Diese Buchtendienen dazu, dass die Fahrzeuge darunter auch Lastwagen umwenden können und sind ein Ort, an dem eine Pause einlegen werden kann. Die Designer -Beleuchtung der Buchten, sowie der Bau der Straße machen die Reise durch den Tunnel nicht so eintönig und „langweilig“. Die Fahrt durch den Tunnel dauert etwa 20 Minuten.

Sicherheit im längsten Straßentunnel

Im längsten Straßentunnel der Welt gibt es eine Reihe von Sicherheitsmaßnahmen. Alle 250 Meter entlang der Strecke sind Notruftelefone installiert, Feuerlöscher gibt es alle 125 Meter, zusätzlich zu den drei Grotten sind noch weitere 15 Wendepunkte gebaut. In Lærdalstunnel Tunnel, neben den Lüftungsanlagen, sind zum ersten mal in der Welt auch Luftreinigungsanlagen installiert. Der Tunnel hat eine durchschnittliche Durchlässigkeit von etwa 1.000 Fahrzeugen pro Tag und wird auch nicht bezahlt. Die Berge, durch die der Tunnel verläuft, haben eine Höhe von 1.600 Metern.

Norwegen – ein Land der Tunnelrekorde

Illumination im längsten Straßentunnel der Welt
Illumination im längsten Straßentunnel der Welt

Norwegen ist ein Land mit rauem Klima und strengem Winter. Das Land hat viele wunderschöne winterliche Landschaften. Die Regierung kümmert sich darum, dass das Leben so bequem wie möglich in den winterlichen Bedingungen gestaltet wird. In diesem Sinne hat sich Norwegen in den letzten Jahren in dem Bereich des Verkehrsbaus konzentriert und hat viele bemerkenswerte Tunnel uns Straßen gebaut. Dazu gehört auch der längste Unterseetunnel – der Eiksundtunnel. Der hat eine Länge von 7 765 m und eine Tiefe von 287 m. Die größte Steigung im Tunnel beträgt 9,6%.

Das ist der tiefste Straßentunnel der Welt. Der Eiksundtunnel verbindet die Inselkommunen Hareid, Ulstein, Sande und Herøy mit dem Festland im Fylke Møre og Romsdal. Es ist ein Teil von der Eiksundverbindung (Eiksundsambandet).

Der längste Straßentunnel der Zukunft wird der japanisch-koreanische Tunnel sein. Seine Länge wird voraussichtlich 187 km betragen. Die Baukonstruktion soll Japan mit Südkorea verbinden. Ob dieses Megaprojekt aber jemals realisiert wird steht noch in den Sternen. Die Verhandlungen über dem Bau des längsten Straßentunnel der Welt dauern schon eine Weile.

Was meinst du dazu?
(218 Mal gelesen, 1 Leser heute)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*