Der teuerste Friseur der Welt

Mit dem Motto ,,Wir sind dazu da, Wünsche zu erfüllen“ lockt der teuerste Friseur der Welt seine Kundinnen in seinen Salon in Covent Garden. Die Rede ist natürlich von Stuart Phillips aus London. Bereits im Jahre 2007 schafft der Friseur einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde für den teuersten Haarschnitt. Dieser kostete 8.000 Pfund. Heutzutage verdient er pro Haarschnitt bis zu 34.000 Pfund.

Den Eintrag in der Guiness-Buch der Rekorde schafft er, weil eine Kundin aus Italien mehr als zufrieden war und ihm deswegen 8.000 Pfund bezahlt. Natürlich bietet der Friseur auch einiges für seine enormen Preise. Sehr begehrt ist zum Beispiel das Diamond Package für circa 20.000 Pfund. Dies ist sehr umfangreich und bietet Luxus pur. Im Salon selbst kommt nur absolutes Luxusequipment zum Einsatz. Für Otto-Normalverbraucher stellt sich dabei die Frage, ob all dies auch wirklich nötig ist. Das gutes nicht immer teuer sein muss, zeigt u.a. auch das Portal www.haartrockner-test.net.

Das Diamond Package

Jean Claude Van Damme und der teuerste Friseur der Welt - Steward Philipps
Jean Claude Van Damme und der teuerste Friseur der Welt – Steward Philipps

Phillips

Zunächst werden die Kundinnen mit einer Limousine von zuhause abgeholt und dann beispielsweise zum Flughafen gebracht und nach London eingeflogen. In London wartet dann ebenfalls eine Limousine auf die Kundinnen. Diese bringt sie dann entweder ins May Fair oder direkt ins Covent Garden Hotel. Zunächst können sich die Kundinnen vom Flug erholen. Zur Entspannung bekommen sie dann im Hotelzimmer eine Massage von Stuart Phillips persönlich, denn dieser ist auch ausgebildeter Masseur. Danach gehen sie gemeinsam in den Salon in Covent Garden. Dann folgt eine ausführliche Beratung, der Haarschnitt und anschließend das passende Styling.

Während der Behandlung wird den Kundinnen einiges geboten. Sehr oft wird Live- Musik gespielt, es gibt ausgewählte Speisen aus einer Sternenküche und den besten Champagner aus ganz Frankreich. Wenn die Kunden von Stuart Phillips jedoch außergewöhnliche Vorstellung haben, macht der Friseur alles möglich, was in seiner Macht steht. Das Diamond Package umfasst die Flüge, einige Übernachtungen in den besten Hotels in London und viele Extras.

Der Rund-um-Service des Friseurs

PrepShoot & Stuart PhillipsDer Service des Friseurs Stuart Phillips endet dann, wenn die Kundin wieder sicher zuhause ankommt. Während der Zeit in London werden den Kundinnen Begleiter zur Verfügung gestellt. Die sogenannten ,,Personal Shopper“ kennen sich ganz genau in London aus und führen die Kundinnen in die besten und angesagtesten Boutiquen und Shops in ganz London. Zugleich haben sie auch die Funktion eines Beraters. Sie stehen den Kundinnen mit Rat und Tat zur Seite. Die ausgewählten Stücke der Kundinnen stehen dann in der richtigen Farbe und Größe wenig später in deren Hotelzimmern bereit. Um einen unbeschwerten Einkauf zu garantieren, wird auch mal einen Bodyguard organisiert.

Was meinst du dazu?
(41 Mal gelesen, 1 Leser heute)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*