Die Größte Katze

Die größte Katze der Welt nach Gewicht lebte im australischen Cairns im Bundesstaat Queensland und hörte auf den Namen Himmy; im Alter von zehn Jahren verstarb der Kater mit einem stattlichen Gewicht von zuletzt 21,3 kg.

Potenzielle Nachfolger Himmys

Mit einem Gewicht von 20,5 kg fehlt Snowbie aus Aberdeenshire in Schottland nicht mehr viel, um Himmy den Rang als schwerste Katze der Welt abzulaufen, aber auch Katy aus Russland ist ihm mit ihren 20 kg schon dicht auf den Fersen.

Eine wirklich fette Katze
Eine wirklich fette Katze

Zum Glück, möchte man sagen, hat man sich beim Guinness-Buch der Rekorde dafür entschieden, diese Kategorie aus dem Repertoire zu nehmen, um übertrieben ambitionierten Katzenhaltern keinen weiteren Grund zu geben, ihre geliebten Haustiere unnötig zu überfüttern, weshalb es auch nicht weiter bedauerlich ist, dass sich kaum noch bestimmen lässt, welche Katze die derzeit schwerste der Welt ist.

Die größten Hauskatzen

Weniger bedenklich ist dabei die Kategorie der größten Katze nach ihrer Länge, die nach dem Guinness-Buch der Rekorde Magic heißt und 43,43 cm misst. Nach Gewicht sind Hauskatzen der Rassen Savannah und Maine Coon die schwersten Katzen der Welt, die ohne Überfütterung ein Durchschnittsgewicht von neun respektive bis zu elf Kilogramm auf die Waage bringen können.

Die schwerste Wildkatze

Im Reich der wilden Tiere ist der Sibirische Tiger mit einem Höchstgewicht von 306 kg die schwerste Raubkatze, die in Gefangenschaft sogar ein Gewicht von 465 kg erreichen kann.

Großkatzen im Vergleich

Auf Platz Nummer eins der schwersten Großkatzen stehen, wie bereits angedeutet, mit einem Gewicht von 90 bis 300 kg die auf dem asiatischen Kontinent verbreiteten Tiger, gefolgt von den in Afrika lebenden Löwen mit einem Gewicht von 126 bis 200 kg.

Mit einem Körpergewicht zwischen 36 und 158 kg steht der Jaguar aus Südamerika auf dem dritten Platz; Platz Nummer vier geht an den über den amerikanischen Doppelkontinent verteilt lebenden Puma mit einem Gewicht von 34 bis hin zu 125 kg bei besonders großen Männchen.

grosse KatzeAuf dem fünften Platz der größten Raubkatzen steht der in asiatischen Gefilden lebende Leopard mit einem Gewicht von 30 bis 90 kg, gefolgt vom 21 bis 72 kg schweren, auf dem afrikanischen Kontinent beheimateten Gepard und dem 25 bis 70 kg schweren Schneeleoparden aus dem zentralasiatischen Hochgebirge; auf der Acht steht der Eurasische Luchs oder Nordluchs mit einem Gewicht von 10 bis 30 kg manchmal auch bis zu 45 kg.

Zu den Leichtgewichten unter den Großkatzen gehören der im afroasiatischen Raum beheimatete Karakal oder Wüstenluchs mit einem Gewicht von 6 bis 20 kg, der auf dem nordamerikanischen Kontinent angesiedelte Rotluchs mit 4 bis 18 kg, die in Südostasien anzutreffende Asiatische Goldkatze mit einem Gewicht von 9 bis 16 kg, der in Spanien und Portugal lebende Pardelluchs oder Iberische Luchs mit 9 bis 15 kg und der in Kanada verbreitete Kanadische Luchs mit 8 bis 13 kg.

So gesehen geht der Titel Schwerste Katze der Welt natürlich an den Tiger; unter den Hauskatzen hält Himmy, wenn auch unfreiwillig, eisern seinen Rekord, und das vielleicht sogar bis ans Ende aller Zeiten so lange es keine Auszeichnungen dafür gibt, die schwerste Katze der Welt herangefüttert zu haben.

Was meinst du dazu?
(5.368 Mal gelesen, 1 Leser heute)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*