Die größte Quietscheenten Sammlung der Welt

Qietscheentchen in Thailand
Qietscheentchen in Thailand

Die Geschichte der Quietscheenten nahm im Jahre 1969 ihren Lauf, denn aus einer genialen Idee des Erfinders Ted Barrons entstanden die ersten Exemplare allerdings noch ohne Loch im Bauch.

So hatte nicht nur die umstrittene Mondlandung für eine wahre Euphorie gesorgt, sondern auch die Erfindung der Quietscheenten, welche in den kommenden Jahrzehnten regelrechte Sammelleidenschaften auslösen sollte.

Waren diese anfangs eigentlich dafür gedacht das alltägliche Bad der Kinder zu bereichern, hatten diese in kürzester Zeit zahlreiche Sammlerherzen im Sturm erobert.

Quietscheenten mit lustigen Design
Quietscheenten mit lustigen Design

Anfangs waren Quietscheenten vorwiegend in der Farbe Gelb zu bekommen, doch im Verlaufe der Jahre hat sich dieses Markenzeichen zunehmend verändert und so erschienen immer neue Variationen in den unterschiedlichsten Farben sowie Formen auf dem Markt.

Der Sammler findet auf Quietscheente.org witzige Entenmotive, welche jede Sammlung um ein vielfaches bereichern. Was ist das Besondere an den Quietscheenten und wo gibt es die größte Sammlung zu bewundern? Diese und weitere Fragen werden in den nun folgenden Abschnitten etwas ausführlicher erläutert.

Die Geburt der Quietscheenten

Wie kam es eigentlich dazu, dass die Quietscheente auch wirklich quietschte, hierbei gab ein kurioser Umstand den ausschlaggebenden Anlass. Hatte Ted Tarron beim Besuch seinen Enkeln einige seiner Exemplare mitgebracht, damit diese draußen im Planschbecken eine willkommene Abwechslung haben, doch wie das Schicksal es auch wollte, landete eine der niedlichen Quietscheenten im Eifer des Übermutes auf der anliegenden Straße und jede Rettung kam zu spät.

Unter der Last eines herannahenden Fahrzeuges wurde ihr ein jähes Ende gesetzt, wobei die Ente seitlich am Bauch aufriss sowie ein quietschendes Geräusch von sich gab. Das brachte Ted Tarron auf eine weitere Idee den Enten eine Stimme zu geben und von diesem Zeitpunkt an gilt dieser Tag als die Geburtsstunde der Quietscheenten.

Quietscheenten als Sammlerobjekte

Qietscheentchen in Thailand
Qietscheentchen in Thailand

Heute wetteifern Sammler in aller Welt um die begehrten Objekte, doch die größte Quietscheenten-Sammlung der Welt befindet sich in New Mexico dessen stolze Besitzerin Teresa Stetston im Verlaufe von nur zehn Jahren über 45.323 Exemplare gesammelt hat. Allerdings stand Miss Stetston nun vor dem Problem, wo diese einzigartige Sammlung auch würdevoll untergebracht werden könnte, deshalb hatte sie sich dazu entschlossen auf dem eigenen Grundstück ein separates Haus, zu bauen. Jedes dieser einzelnen Exemplare hatte von Teresa einen Namen bekommen und erstaunlicherweise kann sie sogar alle auseinanderhalten.

Die unterschiedlichsten Variationen der Quietscheenten

Die größte Quietscheente der Welt attackiert Hong Kong
Die größte Quietscheente der Welt „attackiert“ Hong Kong

Heutzutage treten Quietscheenten in den unterschiedlichsten Motiven auf mal als Bachelor, Krankenschwester oder Richter sehr zur Freude der Kinder aber auch Sammler. Somit ist eine umfassende Quietscheenten-Sammlung nicht nur sehr dekorativ, sondern bringt viel Schwung und Farbe sowie Abwechslung in den Alltag. Deshalb heben sich Sammler von Quietscheenten deutlich von der Masse ab, da sie mit viel Leidenschaft und Liebe an die Erweiterung der eigenen Sammlung herangehen.

Was meinst du dazu?
(50 Mal gelesen, 1 Leser heute)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*