Die größte Tomate Europas

die wohl größte Tomate Europas

Giuseppe, einer unsere Leser ist mit uns in Kontakt getreten nachdem er auf bei einer Suchanfrage auf unseren Artikel über die größte Tomate der Welt gestoßen ist. Giuseppe De Gregorio, wie der aus Sorrento in Italien stammende Hobbygärtner, der jetzt im österreichischen Altmünster lebt mit gut bürgerlichen Namen heißt, hat heuer besonderes Glück. In seinem Schrebergarten wachsen dieses Jahr Fleischtomaten in einer Dimension, die ihnen sicherlich eine Hauptrolle im nächsten Teil von „Angriff der Killertomaten“ einbringen können. Nach seinen (und unseren) Nachforschungen handelt es sich hierbei um die größte Tomate Europas.

1 Kilo Tomaten – Darf es auch etwas mehr sein?

Ein Kilo Tomaten sind weniger als eine einzige Tomate aus Giuseppes Garten. Das Prachtexemplar bringt es auf Sage und Schreibe 1136 Gramm. Es handelt sich hierbei um eine Fleischtomate die ihre Ursprünge in Italien hat. Die Samen stammen aus Giuseppes Heimat Sorrento. Warum gerade dieses Jahr die Tomaten so groß werden ist dem Pflanzenliebhaber selbst ein Rätsel.

Das ist unglaublich, da dieses Jahr keine guten Wetterbedingungen waren. Es werden noch einige andere riesige Tomaten reif werden.

Die Liebe zu Pflanzen, ein bisschen Biodünger und ein besonders grüner Daumen sind wohl die idealen Bedingungen für diese besondere Ernte.1 Kilo Tomate

Die größte Tomate Europas

In wie weit dies ein Rekord ist kann zwar nicht mit absoluter Sicherheit gesagt werden, wir haben aber keine größeren Tomaten in Europa gefunden, sodass wir Giuseppes Prachtexemplar den inoffiziellen Titel als „Größte Tomate Europas“ verleihen. Das einzige Exemplar welches es auf knapp ein Kilo brachte geht auf eine Tomate aus dem Jahr 1986 zurück. Diese wurde damals in Frankreich geerntet.

größte Tomate Europas

Da Giuseppe de Gregorio für sich selbst und seine Familie und Freunde gärtnert und nicht wie der englische Zwiebelkönig Peter Glazebrook wegen der Rekordjagd freuen wir uns mit ihm besonders über diese sagenhafte Ernte und wünschen ihm, dass diese Ernte genauso lecker schmeckt wie sie aussieht. Aus Giuseppes Heimat Sorrento am Golf von Neapel der wohl beste Limoncello Italiens stammt. So steht einem Festtagsschmaus wohl nichts mehr im Wege.

Was meinst du dazu?
(173 Mal gelesen, 1 Leser heute)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*