Die Größte Pizza der Welt

Normale Riesenpizza
"Normale" Riesenpizza - Nur vom Pizzaofen limitiert

Das vielfältig belegbare Pizza aus Italien erfreut sich heute in der ganzen Welt großer Beliebtheit, dabei werden die Fladenbrot und ähnliche Hefeteigzubereitungen wie Lahmacun oder Flammkuchen, die als Vorfahren der Pizza gelten, schon seit mehreren Tausend Jahren in zahlreichen Regionen weltweit gern gegessen. Allein für den Teig reichen Wasser, Mehl, Hefe, ein wenig Salz und nach Belieben auch etwas Öl; auch die Tomatensauce ist schnell vorbereitet oder fertig eingekauft, Käse und was sonst noch so zum Belag gehören soll drauf und ab damit in den vorgeheizten Ofen.

Die Größte Pizza kommt aus Italien

Die Größte Pizza der Welt
Die Größte Pizza der Welt

Hört sich alles ganz einfach an und ist es auch ganz leicht in die Tat umzusetzen, wenn man sich nicht gerade vornimmt, die größte Pizza der Welt mit einem Durchmesser von 39,93 m zu backen. Mit diesem im Dezember 2012 erstellten Rekord steht Italien erst seit Kurzem im Guinness-Buch der Rekorde. Dort machten sich fünf Pizzabäcker fest entschlossen ans Werk, um in einem Backmarathon von 5.000 Pizzastücken in 48 Stunden zusammen die größte, ja schwerste Pizza der Welt anzufertigen.

Rezept für die größte Pizza der Welt

Wer beim Lesen dieses Artikels gerade ein Stück selbst gebackener Pizza isst, für den empfiehlt es sich, kurz eine Pause einzulegen und erst weiterzulesen, wenn der Happen im Mund auch vollkommen zerkaut runtergeschluckt wurde, sonst läuft man Gefahr, an den folgenden Mengenangaben zu verschlucken. Für die größte Pizza der Welt nehme man

  •  9,9 Tonnen Mehl, um genau zu sein, Schar glutenfreies Mehl, soviel Ehre sollte dem Unternehmen und Veranstalter zum Pizzaweltrekord Dr. Schar, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, ausschließlich glutenfreie Lebensmittel für an Sprue leidenden Menschen herzustellen, zuteil kommen; und das Ganze natürlich mit massig Hefe versetzen
  •  zwischen 9.000 bis 11.500 Liter Wasser
  • 5 Tonnen Tomatensauce
  • 4,4 Tonnen Mozzarella
  •  675 kg Margarine
  •  250 kg Salz
  • 125 kg Parmesan
  • 100 kg Salat
  •  25 Liter Essig
Normale Riesenpizza
„Normale“ Riesenpizza – Nur vom Pizzaofen limitiert

Insgesamt brachte es die weltweit größte Pizza mit einem Durchmeser von knapp 40 Metern auf ein Gewicht von 25,6 Tonnen; damit wiederum war sie mehr als zwei mal so schwer wie die ehemalige Titelträgerin aus Südafrika, die mit einem Durchmesser von 37,4 Metern und einem Gewicht von insgesamt 12,19 Tonnen seit 1990 über 20 Jahre lang den Titel zur weltweit größten Pizza innehielt. Wollte man diese oder die derzeit größte, nach dem ersten römischen Kaiser Augustus benannte Pizza „Ottavia“ ausliefern, bedürfte es unzählig vieler Pizzakartons, selbst wenn man das Glück hat, gleich mehrere der weltweit größten ihrer Art zur Verfügung stehen zu haben.

Der größte Pizza Box der Welt

Den größten Pizzakarton der Welt kann man sich samt Inhalt von einer Pizzabäckerei in Los Angeles liefern lassen. Wer also befürchtet, dass ihm bei der zum Wochenende anstehenden Feier mit 50 bis 70 Freunden und Bekannten plötzlich das Essen ausgehen könnte, kann sich 24 Stunden im Voraus eine solche Riesenpizza für $200 bestellen. Dabei ist nur zu bedenken, dass es zum Auftischen einer stabilen Unterlage bedarf, die nicht unter dem Gewicht des knapp 350 cm² großen Kartons samt verschieden belegter Pizza zusammenbricht.

Was meinst du dazu?
(466 Mal gelesen, 1 Leser heute)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*