Die größte Wasserrutsche

Die längste Wasserrutsche der Welt
Die längste Wasserrutsche der Welt

Die größte Wasserrutsche ist ein Teil von einem Erlebnispark, ein Ort das ähnlich wie die Achterbahnen einen wirklichen Adrenalinkick gewährleisten kann. Solche Wasserrutschen sind nichts für Leute mit Schwindel-, Herz- oder anderen Gesundheitsproblemen. Die Architekten und die Designer, die daran gearbeitet haben, haben sich viel Mühe gegeben. Aber das Ergebnis ist da – die größte Wasserrutsche der Welt. Hier ist kein gemütliches Rutschen angesagt. Hauptsache die Anlage ist schnell, groß und Adrenalin ausschüttend.

Ein halber Kilometer Wasserrutsche

Die längste Wasserrutsche der Welt
Mammoth – Die längste Wasserrutsche der Welt

Die größte Wasserrutsche der Welt befindet sich in dem amerikanischen Bundesstaat Indiana, in dem Freizeitpark „Splashin‘ Safari“. Sie trägt den Namen „Mammoth“ und weist eine Länge von 537 m auf. Die Wasserrutsche ist ein Gemisch aus Wasserrutsche und Wasserbahn und wurde im 2012 zur Benutzung geöffnet.

Sie ist als Spaß für die ganze Familie gedacht worden, man kann dorthin als eine kleine Gruppe aufsteigen. Die blätterförmigen aneinandergereihten Boote haben eine Kapazität von bis zu 6 Personen. Die Boote werden 91 m in die Höhe gezogen. Alles passiert nach der neusten Magnet-Technologie. Danach folgt ein Fall von 16 Meter, wobei die Boote bei einem Winkel von 45 Grad in die Tiefe rasen. Anschließend gehen die Sitzer durch weiteren fünf Anstiege und Abstürze. Die Besucher werden dabei teilweise buchstäblich aus den Sitzen gehoben. Die Anlage ist in wundervollen Farben – gelb, blau und rot bemalen.

Die Zweilängste Wasserrutsche

Wildebeest - Der Nachbar von Mammoth
Wildebeest – Der Nachbar von Mammoth

Gleich neben der riesigen Wasserrutsche befindet sich ihr Vorgänger, der nur 13 Meter kürzer ist. Das ist der „Wildebeest“, der erst ein Jahr vorher eröffnet wurde. Der ganze Freizeitpark ist ein Teil von einer Reihe von „Holiday World“ Themenparks und befindet sich in einer kleiner Stadt namens Santa Claus und existiert seit dem Jahr 1946. Heutzutage befindet sich der Park „Splashin‘ Safari“ im Privatbesitz.

Wasserrutschen sind zentrales Element von offenen Bädern und Freizeitanlagen geworden. Es gibt kaum ein Schwimmbad ohne Rutschen, sie werden so attraktiv wie möglich gebaut, denn sie wirken als Anziehungsfaktor für viele Besucher. Bei den Rutschen und bei dem Thrill-faktor, beides werden immer mehr gängiger, gibt es ständig Neuigkeiten und Innovationen. Die European Waterpark Association berichtet, dass in den vergangenen Jahren nur in Deutschland Hunderte neue Rutschen gebaut worden sind. Die Unternehmen, die Wasserrutschen anbieten, haben viel zu tun und erzielen große Umsätze.

Auch die Designer und die Ingenieure müssen sich nicht langweilen, denn die Rutschen werden immer spektakulärer und rasanter, außerdem müssen immer neue Anforderungen angeboten werden. Freefall-, Looping- und Cannoball Rutschen sind der neuste Trend in der faszinierenden Welt der Wasserrutschen, die immer mehr abenteuerlustige Badegäste in ihren Bann anlocken. Ein großer deutscher Hersteller von Wasserbahnen berichtet, dass die so genannte Adrenalin-Junkies immer nach mehr verrückten und abgefahrenen Wassererlebnisse suchen.

Die höchste Wasserrutsche

In Lazise am Gardsee in Italien befindet sich die höchste Wasserrutsche Europas. In einem 32 Meter hohen Turm fangen die L-förmigen Stukas an, die bis zu 75 Grad steil sind. In dem österreichischen Öztal befindet sich das Eldorado für die Wasserrutschen-Fans. Da kann man das Erlebnis genießen, in einer atemberaubender Freefall-Rutsche zu rasen, wobei man eine Geschwindigkeit von 80 km/h erreichen kann. Daneben ist auch eine Freestyle-Wasserrampe, die aber nur mit Boards zu benutzen ist.

In dem Bereich der Wasserrutschen werden wir offensichtlich immer neue Trends und Entwicklungen miterleben, denn die Nachfrage steigt. Die größte Wasserrutsche der Welt, die heute als solche definiert ist, wird diesen Platz in der baldigen Zukunft nicht mehr halten können. Man wird sich sicherlich etwas besseres, größeres und noch mehr atemberaubendes einfallen lassen.

Was meinst du dazu?
(175 Mal gelesen, 1 Leser heute)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*