Die kleinste Katze

Der Nachwuchs der häßlichsten Katze
Der Nachwuchs der häßlichsten Katze

Die kleinste Katze beeindrucken mit ihrer Charme und wunderbaren Körperbeherrschung. Katzen sind sehr beliebte Haustiere, sie bringen auch erstaunliche Leistungen. Stubentiger brechen Rekorde auf der ganzen Welt. Größere, schnellere, geschicktere Katzen überraschen mit ihrer Leistungen. Viele Leute begehren die Katzen und wollen sie als Haustiere haben. Sogar ein Circus exklusiv für Katzenliebhaber gibt es schon. Es gibt auch einen Rekordhalter in einer anderen Katzenkategorie – die kleinste Katze der Welt.

Die kleinste Katze wiegt 690 Gramm

Die kleinste Katze als Jungtier
Die kleinste Katze als Jungtier

Die kleinste Katze der Welt hießt Bitsy und ist nur 16.5 cm groß. Sie wiegt nicht mal ein Kilo, Bitsy bringt lediglich 680 Gramm auf die Waage. Die Eltern von der kleinsten  Katze der Welt sind normalwüchsige Katzen aus der Nachbarschaft. Doch als Bitsy noch ein Kätzchen war, hörte sie auf zu wachsen. So erklären die Tierärzte den Grund, warum Bitsy so klein geblieben ist. Man hat vermutet, dass die Gene schuld daran sind. Mit einem Jahr wiegt die kleinste Katze der Welt gerade mal so viel, wie ein normalwüchsiges 8-wöchiges Kätzchen. Die Besitzerin von Bitsy hat einen Eintrag in das Buch der Rekorde Guinness beantragt.

Die kleinste Katze und der Papierkrieg

Damit das Tier offiziell zu der kleinsten Katze der Welt anerkannt wird, müssen einige Bedingungen erfüllt werden. Die Besitzerin der Katze soll ein Video drehen, Bilder von den Abmessungen machen. Zeugen müssen die Abmessungen ebenso beweisen, unter den Zeugen muss auf jeden Fall ein Tierarzt sein. Ein Formular aus 28 Seiten muss ebenso ausgefüllt werden. Weil die Katze Probleme mit der Leber hat, befindet es sich ständig unter ärztlichen Aufsicht. Bitsy bekommt mehrere kleine Mahlzeiten am Tag, das Futter muss klein geschnitten werden, damit es von dem Tier überhaupt aufgenommen werden kann. Die Katze äußert sich sehr lautstark, wenn sie hungrig ist oder andere Wünsche offen hat. Der bisherige Preisträger in Buch der Rekorde war eine Katze aus Louisiana, die ein Gewicht von 1.36 kg aufwies. Bitsy hat ein halb so kleines Gewicht, ist aber etwas länger.

Die älteste Katze und mehr

Andere Rekordhalter aus der Katzenwelt sind bsp. die älteste Katze der Welt. Mit 35 Jahren das die Kataleena Lady aus Australien. Ein anderer Kater aus Amerika wurde 38 Jahre alt. Es gibt keine Beweise, dass der Kater noch lebt, aber  keine andere Katze hat diesen Rekord noch gebrochen. Himmy aus Australien war ein echter Pfundskerl. Mit 21.2 kg war er die schwerste Katze der Welt. Wegen seinem Übergewicht hatte er aber nicht lange gelebt. Diese Kategorie wurde danach im Guinness-Buch geschlossen, damit rekordwütige Katzenhalter ihre Lieblinge nicht absichtlich überfüttern.

Der Nachwuchs der häßlichsten Katze
Der Nachwuchs der häßlichsten Katze

Der Werbeträger in der Kategorie mit der gröβten Anzahl von Nachkommen hieß Dusty. Sie brach insgesamt 420 Katzenkinder in die Welt. Seit 1952 wurde dieser Rekord nicht verbessert. Die teuerste Katze der Welt hat 100 000 Pfund oder umgerechnet 117 000 Euro gekostet. Sie gehörte der Rasse der sog. asiatischen Leopardenkatzen.

Der Züchter Esmond Gay war der Meinung, dass diese Summe war angemessen für seine Katzen. Die reichste Katze der Welt kommt aus England. Er hieß Blackie, sein Besitzer hat der Katze ganze 17.6 Millionen Euro vermacht. Ein Ehepaar aus Kanada ist der Rekordhalter für den Haushalt mit den meisten Katzen der Welt. Sie hatten in ihrem Haus ganze 689 Katzen. Der Stubentiger, der die meisten Mäuse gefangen hat, heißt Towser. In dem Zeitraum von 1963 bis 1987 hat er 28 988 Mäuse gefangen. Der Werbeträger in der Kategorie der kleinsten Katze der Welt wird sich sicherlich noch ändern, wenn eine andere, noch kleinere Katze zu Welt kommt.

Was meinst du dazu?
(3.038 Mal gelesen, 1 Leser heute)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*