Die Längste Achterbahn der Welt

Die Idee der Achterbahn stammt aus dem 16.Jahrhundert. Napoleons Soldaten nannten dies Fahrten „russische  Berge“ und in verschiedenen Orten in Westeuropa entstanden diese aus Holz konstruierten Berg und Tal Bahnen. Seit Angang des 20.Jahrhundert gibt es einen Achterbahn Boom und weltweit werden immer schneller Bahnen geplant und konstruiert. Wer die längste Achterbahn der Welt besuchen will muss jedoch bis nach Japan reisen.

2,5 Kilometer Achterbahn

Der am 1.August 2000 im Nagashima Spa Land eröffnete Steel Dragon 2000 ist mit 2479 Metern die längste Achterbahn der Welt.  Bei der imposanten Stahlkonstruktion weurden mehr Stahl als üblich verwendet. Dies liegt daran, daß Japan bekanntlich des öfteren von Erdbeben geschüttelt wird und somit die Sicherheitsmaßnahmen für die längste Achterbahn der Welt erhöht wurden, somit betrugen die Baukosten des Steel Dragon 2000 über 50 Millionen US Dollar.

97 Meter Hohe Achterbahn

Die Höhe der Anfahrt beträgt stolze 97 Meter. Aufgrund dieser Höhe wurde der Kettenlift in 2 Antriebe unterteilt. Wenn nur eine Kette benutzt worden wäre, hätte diese einen großeren Energiebedarf um Ihr Eigengewicht zu ziehen als benütigt wird die Züge auf den ersten Hill zu ziehen. Der Einsatz von zwei getrennten Kettenliften hat außerdem den Vorteil daß zwei Züge in kürzeren Abständen den Anfahrtshügel hinauf geschleppt werden können. Dies verkürzt die Wartezeit der Gäste erheblich.

In den Zügen des Stell Dragon haben bis zu 36 Personen Platz. Jeder zug besteht aus 6 Wagen mit jeweils 3 Reihen. In jeder Reihe haben 2 Fahrgäste nebeneinaner Platz. Die 2,474 Meter lange Fahrt dauert in etwa 4 Minuten.

Unfall auf der Achterbahn

Obwohl es keinen wirklichen Nachweis aus Japan gibt scheint es, dass die Zeitnot den Konstrukteuren im Nacken saß. Am 23. August 2003 kamm es zu einem Unfall mit dem Steel Dragon 2000. Einer der Züge verlor ein Rad. Die längste Achterbahn der Welt wurde umgehend für den Betrib geschlossen und ausgiebige Umbaumaßnahmen wurden eingeleitet. Dies hatte zur Folge, daß die Bahn in der Saison 2004 und 2005 gar nicht erst in Betrieb genommen wurde. Am 3. September 2006 wurde der modernisierte Steel Dragon 2000 dann wiedereröffnet und ist immer noch die längste Achterbahn der Welt.