Die Längsten Fachwerkbrücken der Welt

Die Forth Eisenbahn Brücke
Die Forth Eisenbahn Brücke

Mit einer Hauptspannweite von 549 m ist die Québec-Brücke (Pont de Québec oder auch Quebec Bridge) in Kanada die längste Ausleger-Fachwerkbrücke der Welt. Der folgende Artikel soll einen Überblick über die fünf längsten Ausleger-Fachwerkbrücken geben.

Die längste Fachwerkbrücke – Pont de Québec (Kanada)

Wie der Name schon vermuten lässt, befindet sich die Québec-Brücke mit den Koordinaten 46º 46ʹ 44ʺ N,  71º 16ʹ 17ʺ W  in der Hauptstadt der gleichnamigen kanadischen Provinz Québec und verbindet diese über eine Gesamtlänge von 987 m mit der Stadt Lévis. Ihre beiden Ausleger messen jeweils 177 m, die wiederum das 195 m lange Mittelstück der Brücke tragen.

Pont de Quebec - Die Längste Fachwerkbrücke der Welt
Pont de Quebec – Die Längste Fachwerkbrücke der Welt

Heute führen über die 29 m breite, 104 m hohe Québec-Brücke der Canadian National Railway ein Fußgängerweg, eine Eisenbahntrasse und eine dreispurige Fahrbahn. Die erste Fahrbahn der bereits 1919 freigegebenen Brücke wurde erst zehn Jahre später 1929, die zweite weitere 20 Jahre später eingerichtet; erst seit 1993 verfügt die Québec-Brücke über eine dreispurige Fahrbahn.

2. Platz Forth Bridge (Schottland)

Auf Platz zwei der längsten Ausleger-Fachwerkbrücken der Welt befindet sich mit einer Hauptspannweite von 521,3 m die Eisenbahnbrücke Forth Bridge in Schottland. Insgesamt verfügt die Forth Bridge über eine Länge von 2,5 km über zwei Brückenteile mit einer Spannweite von 521,3 m, die sich aus zwei jeweils 210 m langen, ein 106,7 m langes Mittelstück tragende Auslegern zusammensetzen, den beiden Zufahrtsbrückenteilen aus 15 jeweils 51,2 m langen Spannweiten als auch fünf Brückenfeldern mit einer Spannweite von jeweils 7,6 m. Die rautenförmigen Fachwerkträger der Forth Bridge ruhen auf auf je vier 105 m hohen Pfeilern mit einem Durchmesser von jeweils 21 m. Ihre lichte Höhe beträgt 46 m; der Zugverkehr über zwei Eisenbahntrassen verläuft in knapp 50 m über dem Wasser.

Die Forth Eisenbahn Brücke
Die Forth Eisenbahn Brücke

An der gesamten Konstruktion arbeiteten etwa 5.000 Menschen über eine Bauzeit von sieben Jahren, während der etwa 55.000 t Stahl und 18.000 m² Granit verbaut wurden. Für Güterzüge mit einem zulässigen Höchstgewicht von 1.442 t  beträgt die Höchstgeschwindigkeit auf dieser Eisenbahnbrücke 80 km/h.

Die drittlängste Fachwerkbrücke Minato-Brücke (Japan)

Die drittlängste Ausleger-Fachwerkbrücke mit einer Hauptspannweite von 510 m befindet sich mit den geografischen Koordinaten 34.644069 º N, 135.437629º O  in Japan. Insgesamt ist diese 1973 freigegebene Straßenbrücke 983 m lang und 22,5 m breit; ihre lichte Höhe beträgt 51 m.

Commodore Barry Bridge (USA)

Mit einer Hauptspannweite von 501,09 m ist die 4.240,38 m lange Commodore Barry Bridge in den USA die viertlängste Ausleger-Fachwerkbrücke der Welt. Insgesamt verfügt die 23,47 m breite Autobahnbrücke über fünf Fahrbahnen, deren Anzahl und jeweilige Breite bei Bedarf dem Verkehrsaufkommen entsprechend innerhalb kurzer Zeit maschinell angepasst werden können. Die lichte Höhe der ursprünglich als Ersatz für einen Fährdienst erbauten Brücke beträgt 58,52 m.

Greater New Orleans Fachwerkbrücke (USA)

Auf Platz fünf der längsten Ausleger-Fachwerkbrücken der Welt befindet sich mit einer Hauptspannweite von 480 m die mittlerweile als Crescent City Connection bekannte Straßenbrücke Greater New Orleans Bridge in den USA. Insgesamt verfügt sie über eine Länge von 4.093 m, sie ist 16 m breit und ihre lichte Höhe beträgt 52 m.

Die längsten Ausleger-Fachwerkbrücken der Welt kann man unweigerlich allesamt als architektonische Meisterleistungen bezeichnen, die nicht nur schön anzusehen sind, eine Fachwerkbrücke spielt auch eine bedeutende Rolle als Handelswegverbindungen in ihren jeweiligen Ländern.

Was meinst du dazu?
(354 Mal gelesen, 1 Leser heute)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*