Die teuersten Kontaktlinsen der Welt

Kontaktlinsen mit Diamanten - Die Teuersten Kontaktlinsen der Welt
Kontaktlinsen mit Diamanten - Die Teuersten Kontaktlinsen der Welt

Sie sind kaum mehr wegzudenken, dabei sind sie nur die Alternative zu der fast zweitausend Jahre alten Brille. Die Rede ist von Kontaktlinsen. Die Kontaktlinse hat eine bewegte Entstehungsgeschichte, denn es versuchten sich mehrere Erfinder an der Lösung des Sehproblems.

Geschichte der Kontaktlinsen

Die ersten Aufzeichnungen zur Modifikation der Brechungseigenschaften machte sich Leonardo da Vinci, gefolgt von René Descartes und John Herschel, wenn auch jeweils mit mehr als hundert Jahren zeitlichem Unterschied. Der eigentliche Durchbruch der Kontaktlinse sollte eigentlich Heinrich Wöhlk zustehen, denn er war es dem es gelang die erste Form der lange tragbaren Kontaktlinse zu erstellen. Doch ihm fehlte leider das nötige Kleingeld um Patent anzumelden und so ging der Kelch an einen anderen. In den 50er-Jahren wurden Kontaktlinsen gefertigt, die fast die gesamte Augenoberfläche bedeckte.

Kontaktlinsen als Mode-Accessoire

Kontaktlinsen als Partygimmik
Kontaktlinsen als Partygimmik

Doch was lange währt, wird endlich gut. Und mittlerweile können sie schon als modisches Accessoire getragen werden. Mit den unterschiedlichsten Mustern bieten sie für jede Party einen Hingucker.

Eigentlich darf man aber auch nicht vergessen, warum man sie überhaupt tragen sollte. Denn besser gucken kann man mit einem Zebramuster um die Pupille wahrscheinlich nicht. Und es ist ja auch nicht jedermanns Sache sich die kleinen Schälchen ins Auge zu setzen. Manch einer bevorzugt dann doch die gute, und im wahrsten Sinne, alte Brille.

Wir haben eben immer gerne die Wahl

Aber anscheinend lieben Menschen auch das Glamouröse. Diese Meinung scheint jedenfalls der indische Optiker Dr. Chandrashekhar Chawan zu teilen. Denn nach einem Zahnarztbesuch seiner Frau (sie ließ sich Diamanten einsetzen) fiel ihm auf, dass es noch keine Luxusvariante von Kontaktlinsen gibt. Und so entwickelte er die wohl teuersten Linsen der Welt.

Kontaktlinsen mit Diamanten

Sie sind mit Gold und Diamanten verziert. Also tatsächlich was für’s Auge! Da die Diamanten allerdings scharfkantig sind, so fein wie sie verarbeitet werden, muss man für diese Schmuckstücke auf Vollschalenkontaktlinsen zurückgreifen. Sie gehen ein wenig weiter über die Hornhaut hinaus, dringen quasi schon in das Weiße des Auges.

Kontaktlinsen mit Diamanten - Die Teuersten Kontaktlinsen der Welt
Kontaktlinsen mit Diamanten – Die Teuersten Kontaktlinsen der Welt

Normalerweise wird diese Art von Linsen für diverse Augenerkrankungen benutzt und wirken korrigierend. Trotzdem soll das kurzzeitige Tragen keine Schäden hervorrufen und unbedenklich sein, so Chawan.

Damit man ein solches Glänzen in den Augen hat, muss man allerdings auch tief in die Tasche greifen. Denn ein Paar dieser Kontaktlinsen kosten circa 800.000 INR (indische Rupien). Das sind umgerechnet 15.000$, also fast 11.500€.

Teurer Spaß, aber der Erlös fließt in die Behandlung von Menschen mit dem Stevens Johnson Syndrom. Eine Krankheit, die in den meisten Fällen zur Erblindung führt. Also sehen sie nicht nur luxuriös aus, sondern tun auch noch Gutes.

Auf dem Kontaktlinsenmarkt ist noch lange nicht alles ausgeschöpft und wer weiß wie weit der Ideenreichtum noch geht.

Was meinst du dazu?
(874 Mal gelesen, 1 Leser heute)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*