Babykleidung Größentabelle

Die Modewelt hat schon seit Längerem  Babykleidung in die Kollektionen aufgenommen. Die Zeiten in denen das Mädchen einen rosa und der Junge einen hellblauen Strampelanzug in fünffacher Ausführung bekam sind zum Glück seit langem vorbei. Aufgrund der Globalisierung gibt es auch bei den Angaben über die Größen für Babykleidung von den deutschen Größen abweichende Standards. Bevor man jedoch zu klein einkauft kann man gerne eine Nummer oder sogar 2 Größen größer nehmen. In diesen Alter dauert das „Hineinwachsen“ nur wenige Wochen und genauso schnell sind die Kleinen auch wieder „herausgewachsen“

Babykleidung Größentabelle – Europa

Die Europäischen Angaben beziehen sich auf die Körperlänge in Zentimetern. Für normale Babykleidung, also Hosen, Jacken und Strampelanzüge die aus europäischer Produktion stammen kann man auf die nachfolgende Größentabelle für Babyleidung zurückgreifen.

Babykleidung Größentabelle - Deutschland
Babykleidung Größentabelle – Deutschland

Für Frühchen gibt es zusätzlich Babykleidung in den Größen 42 und 46.

Babykleidung Größentabelle – US

Eigentlich ist das Amerikanische System für Babykleidung einfacher, da es sich schlicht und ergreifend auf das Alter der Babys bezieht und für die meisten Babys, zumindest in der westlichen Welt, passt. Manchmal ist der Größe noch ein „m“ für Monate hinzugefügt.

Babykleidung - US-Größentabelle
Babykleidung – US-Größentabelle

Bei US amerikanischen Größentabellen findet man oftmals auch die Größenangaben T2 – T4. Das „T“ steht für „Toddler“, dem englischen Begriff für Kleinkind und passen für Kinder ab 24 Monaten. Natürlich gibt es hier Überschneidungen. Normalerweise fallen die Toddlergrößen etwas länger aus.

Wer Babykleidung online bestellt findet in der Regel verschiedene Größentabellen auf den dem entsprechenden Anbieterseiten. Beim Einkauf in Fachgeschäften kann man das Verkaufspersonal fragen. Wer jedoch die günstigeren Geschäfte nutzt, findet kaum Verkäufer die sich mit den unterschiedlichen Größensystemen und Tabellen für Babykleidung auskennen. Mit etwas Übung und der Hilfe obiger Tabellen ist es jedoch kein Problem die richtige Größe für den Nachwuchs zu finden.

Babykleidung – Gut zu Wissen

Die durchschnittliche Größe eines Neugeborenen beträgt 51 Zentimeter. Schon im ersten Lebensjahr ist ein Wachstum von 30 Zentimeter nicht ungewöhnlich. Wer also schon im Vorfeld Babykleidung kaufen möchte, sollte bedenken, dass der Nachwuchs sehr schnell aus der Größe 50 herausgewachsen ist.

Cryin MaidenEs bietet sich eher an Babykleidung in 62 und größer zu kaufen und die kleineren für das Neugeborenen unmittelbar nach der Geburt. So kann man sicher sein, dass man nicht zu viele davon hat, diese jedoch auch wirklich passen.

Wenn die Eltern eher groß sind, ist das Babz in der Regel auch etwas größer als der Durchschnitt. Meistens sind Buben bei der Geburt ebenso etwas größer als Mädchen. Zudem sind die Kinder bei der 2. Schwangerschaft auch etwas größer als bei der Erstgeburt.

Wie bei Erwachsenen auch, haben verschiedene Hersteller leichte Differenzen in den Größen. Die besonders günstigen „Made in China“ Kleidung fällt auch oftmals im Babybereich kleiner aus und weicht von den gängigen Tabellen leicht ab. Dennoch kann man die obige Größentabelle für Babykleidung als Anhaltspunkt für den Einkauf nehmen, bei Fernostprodukten kann man einfach eine Nummer größer nehmen.

Was meinst du dazu?
(97 Mal gelesen, 1 Leser heute)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*