Umrechnungstabelle Kelvin – Celsius – Fahrenheit

Original Celsius Thermometer
Original Celsius Thermometer

Wasser gefriert bei 0 Grad und kocht bei 100 Grad. Was im deutschsprachigen Raum und weiten Teilen von Europa normal erscheint, trifft für den Rest der Welt jedoch nur bedingt zu. Bei uns spricht man üblicherweise von Grad, und meint dabei Grad Celsius. In der Wissenschaft wird üblicherweise Kelvin verwendet. In Angloamerikanischen Regionen verwendet man die Einheit Fahrenheit.

Eine Temperaturdifferenz von einem Kelvin und einem Grad Celsius sind identisch. Der Unterschied besteht darin, dass Kelvin mit dem Zählen beim absoluten Nullpunkt beginnt, was etwa -273 °C entspricht. 0 °C entspricht dementsprechend 273 Kelvin. Die Maßeinheit Kelvin verzichtet auf das Wort „Grad“.

Umrechnungstabelle Kelvin – Celsius – Fahrenheit

Umrechnungstabelle-Celsius-Fahrenheit-Kelvin

Interessantes zu Kelvin

Namensgeber der Temperatureinheit Kelvin ist William Thomson, welcher später als Lord Kelvin in die Geschichtsbücher einging. Der in der Thermodynamik und Elektrizitätslehre arbeitende Professor führte 1848 mit nur 24 Jahren die Kelvin-Skala ein welche seit 1968 auch gesetzlich die physikalische Basiseinheit (SI-Einheit) für Temperatur ist.

William Thomson wurde 1866 zum Ritter geschlagen und erhielt 1892 den erblichen Adelstitel Baron Kelvin. Der Name Kelvin stammt vom Fluss Kelvin, welcher durch Glasgow fließt ab.

Interessantes zu Celsius

Original Celsius Thermometer
Original Celsius Thermometer

Der Namensgeber für die Temperatureinheit Celsius ist der aus Uppsala stammende schwedische Astronom, Physiker und Mathematiker Anders Celsius. 1742 definierte Anders Celsius die auch heute verwendete Temperaturskala. Der Unterschied war jedoch, dass Celsius den Nullpunkt mit dem Siedepunkt von Wasser gleichsetzte, und der Gefrierpunkt 100 °C darstellte. Dies wurde in späteren Jahren jedoch von Wissenschaftlern umgekehrt und wird auch heute noch relativ unverändert in dieser Form verändert. Anders Celsius notierte bei seinen Messungen zusätzlich den Luftdruck bei dem er seine Temperaturexperiment durchführte und schuf somit genauere Messbedingungen im Vergleich zu seinen Kollegen.

Das von Ihm entwickelte Originalthermometer kann man heute im Museum seiner Heimatstadt Uppsala besichtigen. Es unterscheidet sich in der Bauart kaum von heutigen Thermometern und besitzt ein Quecksilberreservoir mit einem kapillaren Glasröhrchen, welches beides auf einem Holzbrett montiert ist.

Interessantes zu Fahrenheit

Der aus Danzig in Preußen stammende Daniel Gabriel Fahrenheit ist der Namensgeber der Temperatureinheit Grad Fahrenheit (°F) welche auch heute noch in den Vereinigten Staaten und anderen angloamerikanischen Ländern verwendet wird. Er war der erste Physiker, welcher mit einer 3-Punkte Eichung ein präzises Thermometer entwickelte.

Den Nullpunkt seiner Skala setzte er auf -17,8 °C. Dies ist die Temperatur auf die er Wasser mit Salz abkühlen konnte ohne zu gefrieren. Diese Entdeckung von Fahrenheit aus dem Jahr 1721 ist also unter anderem dafür verantwortlich, dass viele Jahre Salz im Winter im Straßenverkehr verwendet wurde um die Fahrbahnen und Gehwege eisfrei zu halten.

Die Fahrenheit Skala war auch lange Jahre in Deutschland in Gebrauch, bevor später die Celsius-Skala übernommen wurde.

Umrechnung Celsius – Fahrenheit

Wer von Grad Celsius in Grad Fahrenheit umrechnen muss und die obige Umrechnungstabelle nicht ausreicht, kann dies mit folgenden Umrechnungsformeln:

°F  = (°C x 1,8) + 32

°C = (°F -32) x 5/9

Besonders wer geschäftlich viel unterwegs ist sollte mit den Umrechnungstabellen zwischen Celsius und Fahrenheit vertraut sein um nicht plötzlich im leichten Sommeranzug im Schneetreiben zu stehen wenn er zum Beispiel in die in die USA reist und sich auf 30 Grad freut.

Was meinst du dazu?
(1.799 Mal gelesen, 2 Leser heute)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*