Wie groß ist Space Needle

Sonnenuntergang von der Aussichtsplattform der Space Needle
Sonnenuntergang von der Aussichtsplattform der Space Needle

Wie groß ist Space Needle, der Aussichtssturm von Seattle. Der Turm wurde im Jahr 1962 zu der Weltausstellung Century 21 Exposition errichtet. Als die Bauarbeiten begonnen haben, hatte sich eine ungeklärte Finanzierungsfrage hingezogen. Der Turm wurde nach einjähriger Bauzeit fertig gebaut. Der Turm war der erste Aussichtssturm der Welt mit einem drehbaren Restaurant. In den Jahrzehnten danach diente der Turm zahlreichen Aussichts- und Fernsehtürmen auf der ganzen Welt.

Wie groß ist die Space Needle

Die Space Needle in Seattle
Die Space Needle in Seattle

Space Needle ist 184,4 Meter hoch. Die Baukosten betrugen 4.3 Millionen Dollar. Das Architekturbüro, das die Pläne für den Turm entworfen hat, war John Graham & Company. Der Turm wurde hauptsächlich aus Stahl und Stahlbeton gebaut. Die Gesamtmasse der Anlage beträgt 3356 Tonen. Space Needle befindet sich im Betrieb, der Turm ist für Besucher geöffnet. Zwei Bauingenieure entworfen die Hauptkonstruktion – John K. Minasian und Victor Steinbrück. Der Eigentümer der Anlage ist Space Needle Corporation. Der Aussichtsturm wurde am 21. April 1962 eröffnet. Space Needle hat drei Aussichtsplattformen auf unterschiedlichen Höhen: eine auf 30,5 Meter, eine auf 152,4 Meter und eine auf 158,5 Meter Höhe.

Das Bauwerk ist das achthöchste in Seattle und trägt zu der Skyline der Stadt zu. Weil es sehr bemerkenswert ist, wurde es zum Wahrzeichen von Seattle gewählt. Zu der Zeit, als Space Needle gebaut wurde, war der Aussichtsturm nach den Pylonen der Golden Gate Bridges der zweithöchste Bauwerk in den Vereinigten Staaten, westlich von dem Fluss Mississippi. Das Design von Space Needle wurde nach dem Motto: „Das Leben des Menschen im Weltraumzeitalter“ angerichtet. Zur historischen Landmarke wurde der Turm offiziell am 19. April 1999 erklärt. Jedes Jahr wird eine der Sehenswürdigkeiten von Seattle von mehr als eine Million Menschen besucht.

Weiteres Interessantes zur Space Needle

Sonnenuntergang von der Aussichtsplattform der Space Needle
Sonnenuntergang von der Aussichtsplattform der Space Needle

Am 17. April 1961 begannen die Bauarbeiten. Der Bau verzögerte sich sehr, weil die Finanzierung und die Grundstücksfindung sehr lange Zeit ungeklärt waren. Als man mit der Bau angefangen hat, sollte man sich ziemlich beeilen, damit der Ausstellungsturm rechtzeitig zu der geplanten Ausstellung fertig gebaut wurde. Die Bauarbeiten wurden von der örtlichen Presse begleitet. Die Vorbereitungen der ganzen Weltausstellung waren skeptisch beobachtet, die Öffentlichkeit hat nicht erwartet, dass alles rechtzeitig beendet wurde. Die Aushubarbeiten dauerten elf Tage. Ein Y-förmiger Aushub mit einer Tiefe von 9,10 Meter wurde gefertigt, eine Stahlkonstruktion mit einem Gewicht von 250 Tonen wurde montiert. Die Stahlkonstruktion wurde mit Beton umschlossen. Der gesamte Prozess der Betonieren dauerte 12 Stunden. In diesem Zeitraum wurden 467 Lastwagenladungen ununterbrochen mit 5600 Tonnen Beton eingebaut.

Die Doppelstahlbeine, die 27,4 Meter lang und 40 Tonnen schwer waren, wurden mit Schiffen von Chicago nach Seattle gebracht. Der erste Stahlfuß, der mit dem Fundament verbunden wurde, konnte man schon im Juni 1961 sehen. Um eine Krümmung zu vermeiden, musste man die Einzelteile mit schweren L-förmigen Balken miteinander verschweißen. Ein Kletterkran wurde an der Spitze des zentralen Schafts angebracht, u den Transport der Bauteile zu gewährleisten. Der Kran wurde von Pacific Car and Foundry’s konstruiert. Er konnte Bauteile mit einer Länge von 15 Meter und einem Gewicht von 45 Tonnen heben.

Je mehr der große Turm Space Needle Gestalt annahm, um so mehr Publikum zog es als ein Magnet zu sich. Die Ausstellung hat sehr viele Eintrittskarten schon im Vorverkauf verkauft.

Was meinst du dazu?
(32 Mal gelesen, 1 Leser heute)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*