Wie Gross ist Belgien

Szene aus Bruegge in Belgien

Belgien ist eines der jüngeren Länder im Herzen von Europa. Nicht nur das Europaparlament in Brüssel trägt zur internationalen Bedeutung des Landes bei, sondern auch Großstädte wie Antwerpen, Brügge oder Gent. Gegründet wurde das Land im Jahr 1830, zuvor war es politisch von den Niederlanden abhängig. Seit 1945 ist Belgien Mitglied in der Uno und seit 1957 Mitglied in der europäischen Union. Mit einer Fläche von gerade einmal 30.510 Quadratkilometern ist Belgien  nicht gerade sehr groß. Die Fläche unterteilt sich in lediglich 280 km² Wasser und sonst in Landfläche. Die Grenzen des Landes sind etwa 1.400m lang.

Belgien in Zahlen – klein und vielseitig im Herzen Europas!

Grenzschild zu BelgienDie Belgierinnen und Belgier lieben ihre Nordseeküste, doch diese ist sehr klein: Gerade einmal 66km lang ist der kleine Landstreifen, mit welchem Belgien an die See grenzt und an welchem sich zahlreiche kleine Fischerdörfer angesiedelt haben. In der Region Flandern ist es die Nähe zur Nordsee, in der Wallonie sind es die Berge, die viele Besucher locken. Der höchste Berg ist der Signal de Botrange mit einer Höhe von 694m.

Über 10 Millionen Belgierinnen und Belgier lieben ihre Heimat

Die Belgierinnen und Belgier lieben ihre Heimat. Vor allem die Hauptstadt Brüssel stellt das Zentrum des Landes dar. Nicht nur politisch, sondern auch interkulturell wird hier alles geboten, was Belgien zu bieten hat. Insgesamt zählt das Land 10,3 Millionen Einwohner, von denen etwa 10,1 Millionen in der Stadt leben. Damit leben etwa 97% der Einwohner in Städten und nur sehr wenige auf dem Land. Mit einem Durchschnittsalter von etwa 40,9 Jahren ist der Belgier im Schnitt nicht gerade sehr jung. Die belgische Bevölkerung wächst langsam mit einer Rate von 0,13%. Die Geburtenrate liegt nur leicht über der Sterberate.

Lebenserwartung bei Frauen und Männern in Richtung 80 Jahre

Szene aus Bruegge in BelgienWas die Lebenserwartung angeht, so liegt diese bei Frauen etwa bei 82 Jahren und bei Männern bei 75 Jahren. Die Werte sind vergleichbar mit denen der deutschen Bevölkerung. Besonders gut steht das Gesundheitssystem in Belgien dar. Es gibt hier deutlich mehr Ärzte, als es in Deutschland der Fall ist. Auf etwa 1.000 Einwohner kommen knapp 4,3 Ärzte zu. In Deutschland liegt der Wert bei unter 4.

Belgien – 1 Land – 3 Sprachen

Es gibt in Belgien 3 offizielle Amtssprachen, was im Land schnell deutlich wird. Wer seinen Urlaub in Flandern verbringt, wird die Menschen deutlich besser verstehen als jemand, der in der Wallonie lebt. In der Region Flandern wird niederländisch gesprochen, in der Region Wallonie wird nur die französische Sprache gesprochen. Zusätzlich gibt es um Eupen eine kleine deutschsprachige Region, in der perfekt deutsch gesprochen wird. Wer seinen Urlaub in der Wallonie verbringt, wird meist auch mit englisch kaum weiterkommen, hier muss schon französisch gesprochen werden. In der Region Flandern gibt es mehr Menschen, die auch englisch sprechen können. Die Arbeitslosigkeit liegt bei etwa 8%, auf einem ähnlichen Niveau liegt auch Deutschland.

Bildquelle: wikipedia ©Sir James & G. Friedrich
Was meinst du dazu?
(36 Mal gelesen, 1 Leser heute)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*