Wie groß ist der Borobudur Tempel

Der Borobudur in Indonesien aus der Luft
Der Borobudur in Indonesien aus der Luft

Die Republik Indonesien ist das Reich der 11.000 Inseln. Das Land erstreckt sich auf zwei Kontinenten – Asien und Australien. Der größte Teil von Indonesien befindet sich auf dem asiatischen Kontinent, das Landteil der Insel Neuguinea ist ein Teil von dem australischen Kontinent. Das Land mit der Hauptstadt Java grenzt mit den Inseln Borneo und Malaysia und nach der Einwohnerzahl ist es der viertgrößte Staat der Welt.

Wo ist der Borobudur Tempel

Der Borobudur Tempel liegt 42 Kilometer nordöstlich von Yogyakarta entfernt und ist die größte buddhistische Tempelanlage der Welt. Der Tempel wurde in der Blühzeit des Buddhismus auf der Insel Java im 8. Und 9. Jahrhundert nach Christi. Nachdem der Tempel lange Zeit verlassen war und der Vulkanaktivitäten überlassen wurde, wurde er im 1815 unter Vulkanasche wieder entdeckt. In 20. Jahrhundert wurde er von UNESCO restauriert und wurde zu einem Teil der UNESCO Erbe gemacht.

Größe des Borobudur Tempel

Festival am Borobudur Tempel
Festival am Borobudur Tempel

Der Tempel ist aus mehr als 2 Millionen Steinquadern zusammengesetzt worden. Die wurden als Götterberg Meru in der Gestalt einer Stufenpyramide gebaut. Das Bauwerk hat über 9 Terrassen und ist ca. 40 m hoch. Alle 9 Terrassen sind im Uhrzeigersinn gebaut, so wie es sich in dem Buddhismus gehört. Die Fläche, auf der sich der Tempel erstreckt ist 120 x 120 m., die Basis wird von 6 quadratischen Plattformen gebildet. Das einzigartige an dem Bau ist die Tatsache, dass es ohne Zement und Mörtel gebaut wurde.

Geschichte des Borobudur Tempel

Er wurde während der Herrschaft der Dynastie Syalendra errichtet worden. Das größte buddhistische Monumentalbau hat das Design der indischen Gupta Architektur. Trotzdem hat es viele einzigartigen Details, die es zu etwas besonderem machen, zu einem Symbol Indonesiens. Das Monument ist mit 504 Buddha Statuen und mit Steinarbeiten und den Wänden dekoriert. Die Buddha Statuen sehen auf dem ersten Blick alle gleich aus, wenn man sie aber genauer betrachte unterscheiden sie sich in der Haltung ihrer Hände. Die Steinarbeiten stellen Szenen aus dem Leben Buddhas dar. Die 2760 Reliefs der mittleren Ebenen des Tempels berichten die Lebensgeschichte von Siddharta Guatama. Sie erzählen von seinem Leiden und das Gelangen von Nivana.

Der Borobudur Tempel in Indonesien aus der Luft
Der Borobudur Tempel in Indonesien aus der Luft

Die zehn Stufen des Tempels symbolisieren die drei Divisionen der Religion des kosmischen Systems. Man beginnt die Reise am Fuß des Tempels und folgt die drei Ebenen der buddhistischen Kosmologie bis nach ganz oben. Diese drei Ebenen nennt man KA Madha tu (die Welt der Begierde), Rupadhatu (die Welt der Formen) und Arupathatu (die Welt der Formlosigkeit).

Der Borobudur Tempel befindet sich auf eine üppige Wiese, in der Nähe des Vulkans Merapi.Man kann die magische Kraft des Ortes fühlen, wenn man sich dort befindet. Es ist nicht erstaunlich, dass die Leute in den alten Zeiten, sowie die Buddhisten heute noch in Nirvana geraten, wenn sie an der Gipfel des Tempels mal geklettert haben. Viele Pilger kommen nach Borobudur und erstaunen über die große Tempelanlage oder sie einigen sich mit Buddha.

Die Frage nach der Größe der Borobudur Tempel kann unterschiedlich betrachtet werden. Ob man es im direkten Sinne des Wortes versteht – es ist tatsächlich die größte buddhistische Tempelanlage der Welt. Im übertragenen Sinne – wie groß ist der Borobudur Tempel für alle Pilger und Touristen – er hat eine Größe, die vielleicht nicht mal gemessenen werden kann, denn es ist ein Symbol der Unvergänglichkeit und der Unvergänglichkeit des Kosmos und der Vergänglichkeit des menschlichen Lebens.

Was meinst du dazu?
(16 Mal gelesen, 1 Leser heute)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*