Wie Gross ist Der Triumphbogen in Paris

Triumphbogen aus Schokolade

Eines der bekanntesten  Denkmäler der Stadt Paris in Frankreich, der Triumphbogen (Arc de Triomphe), zieht die Aufmerksamkeit der Touristen und Besucher einfach wegen seiner Schönheit, Erhabenheit und seinem reichen historischen Wert auf sich. Man findet den Triumphbogen in der Mitte des Platzes Charles de Gaulle. Entworfen von französischen Architekten Jean Chalgrin, ist das Bauwerk eine Hommage an die tapferen Männer und Frauen, die für das Land zum Zeitpunkt des sogenannten Napoleonischen Krieges gekämpft haben. Für diejenigen, die mehr über dieses wunderbare monumentale Bauwerk wissen wollen, ist es gut, die verschiedenen Abmessungen des Arc de Triomphe zu kennen.

Erbauung des Triumphbogen

Triumphbogen in Paris-Frankreich
Triumphbogen in Paris-Frankreich

Der Triumphbogen wurde von Napoleon 1806 nach der Schlacht von Austerlitz in Auftrag gegeben. Die Grundsteinlegung erfolgte am 15.August 1806. Vier Jahre später „erhob“ sich das Monument jedoch erst einen Meter vom Erdboden, was zur Folge hatte, dass ein Maßstabsgetreues Holzmodel anlässlich Napolens Hochzeit errichtet wurde. Es dauerte fast 30 Jahre (15 Jahre nach dem Tod Napoleons) bis der Triumphbogen in Paris letztendlich am 29. Juli 1836 unter König Louis-Philippe feierlich eingeweiht wurde. Mittlerweile führen 11 Straßen (darunter die bekannte Champs-Élysées) sternförmig vom Triumphbogen weg. Bei der Erbauucng des Arc de Triomphe waren es nur vier.

Die Abmessungen des Triumphbogen

In der Höhe, steht das einzigartige Denkmal 49,5 Meter hoch. Seine Tiefe wird mit 22 Metern angegeben, und seine Breite beträgt 45 Meter. Eine der markantesten Eigenschaften ist das großes Gewölbe, das 14,62 Meter breit und 29,19 Meter hoch ist. Zusätzlich hat es auch eine kleine Wölbung, die wesentlich kleiner in einer Höhe von 18,68 Meter und einer Breite von 8,44 Meter ist.

Weitere Informationen zum Triumphbogen in Paris

Triumphbogen aus Schokolade
Triumphbogen aus Schokolade

Ohne Zweifel ist der Arc de Triomphe ein sehr beliebtes Denkmal in Paris, Frankreich. Rund zwei Jahre waren nötig, um die Fundamente zu legen. Heute symbolisiert der Triumphbogen einen elementaren Abschnitt der Geschichte des Landes. Verschiedene bekannte Bildhauer waren an der Planung und Errichtung des weltweit bekannten Denkmal beteiligt. Bekannte Künstler wie Henri Lemaire, Jean-Jacques Pradier und Francois Rude waren ebenso involviert wie die berühmten Bildhauer Antoine Etex und Jean-Pierre Cortot.

Direkt an der Basis dieses sehr beeindruckendes Denkmals, gibt es vier verschiedene skulpturale Gruppen. Dies sind La Marseillaise , Frieden, Resistance und der Triumph von 1810. Auf dem Dachboden können Menschen die verschiedenen Namen der napoleonischen und revolutionäre militärische Siege finden, einer der bekanntesten darunter ist die sogenannte Schlacht von Fuentes de Onoro.

An den Innenwänden des Denkmals sind mehr als 500 Namen von respektablen französischen Generäle aufgelistet. Ebenso gibt es auch eine Liste der anderen Schlachten der Napoleonischen Kriege.

Ein weiteres Highlight dieses Denkmals ist das Grab des Unbekannten Soldaten .Viele Historiker glauben, dass dieses wesentliches Merkmal die Schaffung des Grabes des unbekannten Soldaten in der Westminster Abbey in Großbritannien inspiriert hat.

Eine Fahrt zum Triumphbogen ist genauso wie der Eifelturm ein absulutes „Muss“ für einen Parisbesuch.

Was meinst du dazu?
(156 Mal gelesen, 1 Leser heute)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*