Wie groß ist die Freiheitsstatue in New York

Die Freiheitsstatue (Statue of Liberty) in New York ist seit 1886 eines der bekanntesten Warzeichen der Stadt und grüßt von Liberty Island alle mit dem Schiff ankommenden Besucher der US Metropole. Libertas, die Römische Göttin der Freiheit ist das Vorbild der in Frankreich gefertigten Freiheitsstatue, deren Finanzierung lange auf der Kippe stand und somit das ganze Projekt gefährdete. Besonders in den Vereinigeten Staaten, welche für den Bau des Sockel der Freiheitsstatue zuständig war die finanzielle Situation besonders angespannt und konnte durch eine groß angelegte Spendenaktion des New York Times Besitzers Joseph Pulitzer realisiert werden.

Wie hoch ist die Freiheitsstatue

Freiheitsstatue in New York

Statue of Liberty in New York

Die Höhe der eigentlichen Statue ist 46,05 Meter, da diese aber auf einem riesigen Sockel steht kommt die Gesamtkonstruktion auf eine Höhe von Boden bis Fackelspitze von 92,99 Meter. Bis zum Scheitel misst Libertas 33,86 Meter. Die Inschriftentafel, welche die Freiheitstatue in ihrer linken Hand hält ist 7,19 Meter lang und 4,14 Meter breit.  Sie das Datum der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung , dem 4. Juli 1776 (JULY IV MDCCLXXVI ).

Die Basis der Freiheitsstatue ist 19,81 Meter hoch. Hieraus steht dann der Sockel, welcher nocheinmal 27,13 Meter zur Gesamthöhe hinzufügt. Dieser war eigentlich knapp 35 Meter hoch geplant, wurde aber aus finanziellen Gründen um über 7 Meter gestutzt.

Wie schwer ist die Freiheitsstatue

Das Gesamtgewicht der Statue beträgt 225 Tonnen. Sie besteht aus einem Stahlgerüst weleche mit über 113 Tonnen mehr als die Hälfte des Gewichtes ausmacht. Daran sind die geformten Kupferplatten befestigt, welche zusammen nur etwa 27 Tonne des Gewichts ausmachen.

Interessantes zur Freiheitsstatue

Originalfackel der Freiheitsstatue

Originalfackel der Freiheitsstatue

Zu den Füßen der Statue liegt eine schwere geborstene Kette welche ebenso als Symbol der Freiheit zählt. Diese ist jedoch nur aus der Luft zu sehen, da die Basis und das Fundament so hoch sind.

Von den Füßen der Freiheitsstatue führen 154 Stufen hinauf in den Kopf.

1986 bekam die Fackel einen neuen 24 Karat Goldanstrich. Die Fackel ist im übrigen nicht mehr das Orginal. Die Orginalfackel ist im Museum in Sockel der Statue zu besichtigen.

Der Eintritt zur Statue of Liberty ist frei. Die kurze Fahrt mit dem Schiff zu Ellis Island im New Yorker Hafen ist aber nur mit den Fähren eines Unternehmens möglich. Die Lizenz hierfür hält seit 2007 die Firma State Cruises, welche mit mehreren Fähren täglich zwischen Liberty State Park, bzw. dem Battery Park und Ellis Island verkehrt.

Nach dem 11.September 2001 wurde die Freiheitsstatue bis 2004 komplett geschlossen. Danach wurde der Sockel wieder für Besucher geöffnet. Der Amerikanische Präsident Obama erlaubte 2009 wieder das Besichtigen des Inneren der Statue. Die Besucherzahl wurde aber streng limitiert.

Nach der 125-Jahr Feier der Freiheitsstatue im Oktober 2011 wurde diese für Renovierungsarbeiten im Inneren für ein Jahr geschlossen. Der Sockel und das Museum sind jedoch weiterhin zugänglich. Der Umbau im Inneren der Statue soll die Sicherheitsvorkehrungen erhöhen und im Falle eines Notfalls besser Fluchtmöglichkeiten ermöglichen.

Gustav Eiffel der Namensgeber des Pariser Eiffelturm war auch maßgeblich and der Planung und Errichtung der Freiheitsstatue in New York beteiligt.