Wie groß ist ein Airbus Beluga

Wie groß ist ein Airbus Beluga ist eine für das Lufttransport sehr wichtige Frage, denn viele Flughäfen mussten Veränderungen wegen den großen Abmessungen von Airbus ergreifen. Airbus Beluga wird von den europäischen Flugheuzghersteller Airbus hergestellt. Airbus ist der erste Hersteller von zweistrahligen Großraumflugzeuge der Welt. Der Tiefdecker wurde von einer Fusion von Flugzeugwerke produziert. Mit etwa 250 bis 300 Sitzplätze sollte Airbus die Marktnische für kurze und mittlere Strecken abdecken.

Der Airbus Beluga hat den größten Frachtraum

Deutlich zu erkennen weshalb das Flugyeug Airbus Beluga heißt
Deutlich zu erkennen weshalb das Flugzeug Airbus Beluga heißt

Airbus Beluga hat einen Frachtraum vom 1 400 m³, das ist das größte Flugzeugfrachtraum der Welt. Der Herstellername von Airbus Beluga lautet A300-600ST. Die Abkürzung ST steht hier für Super Transporter. Das Flugzeug wurde Beluga genannt, weil sein Rumpfes an der Form eines Belugawals erinnert. Beluga kann eine Nutzlast von 47 Tonnen transportieren. Der Laderaum hat eine Länge von 37,7 Meter und eine Ladenflächenbreite von 5,43 Meter. Der Rumpfdurchmesser ist 7,40 Meter breit. Der Laderaum ist während des Fluges nicht zugänglich, es wird nicht beheizt und ist nicht druckdicht. Deswegen ist der Cockpit als Druckkabine ausgerüstet. Beluga wurde speziell dafür konstruiert, Großlasten zu transportieren.

Der Airbus Beluga löste den Super Guppy ab

Mit der Entwicklung von Airbus A330/340 wurden die Lasten immer gröβer deshalb war der bis daher benutzte Super Guppy nicht mehr ausreichend. A300-600ST kann eine Geschwindigkeit von 750 km/h erreichen. Der erste Flug wurde im September 1994 stattgefunden. Zunächst wurden nur fünf Exemplare von dem Prototyp hergestellt. Das Tochterunternehmen von Airbus, Airbus Transport International betreibt  fast ausschließlich alle Beluga-Flugzeuge.   Es ist ein Spezialflugzeug, das die „Super Guppy“ ersetzt hat. „Super Guppy“ flog 25 Jahre lang die Großbauteile zur Endmontage für den europäischen Airbus-Partner. Airbus Beluga weist fast die doppelte Geschwindigkeit auf und befördert die doppelte Nutzlast. Die Flugzeuge von Airbus haben einen großen Rumpfaufbau. Auf der unteren Ebene befindet sich das Cockpit. Die Flugmaschine ist mit einer sehr großen Frachtlucke ausgestattet, die sich direkt über dem Cockpit befindet.

Alles digital im Airbus Beluga

Der Airbus Beluga bekommt ein anderes Flugzeug in den "Bauch" geschoben
Der Airbus Beluga bekommt ein anderes Flugzeug in den „Bauch“ geschoben

Airbus Beluga wird vollkommen digital gesteuert. Diese digitale Steuerung nennt sich Fly by wire. Sie wurde speziell zum Transport schwerer großer Lasten entwickelt, so wie für das Tarnsport von Airbus-Teile zwischen der verschiedenen Herstellungsorten. Airbus Beluga ist der gröβte Luftfrachter der Welt, der für zivile Zwecke benutzt wird. Seine Frontladeklappe hat eine Breite von 7.4 Meter und eine Länge von 11.1 Meter. Die Ladetür wird von zwei hydraulischen Zylinder geöffnet. Die Öffnung ist 16.8 Meter groß. Die Klappe, die 2 Tonnen wiegt, öffnet und schließt problemlos auch bei schlechten Wetterbedingungen. Der Frachtdeck befindet sich direkt über dem Cockpit. Auf dieser Weise werden die Ladezeiten deutlich verkürzt und sperrige Lasten werden direkt in den Frachtraum geladen. „Beluga“ basiert auf Airbus A300-600 mit vielen Strukturellen Umbaumaßnahmen. Die Heckpartie des Flugzeuges wurde ebenso geändert. Auf dieser Weise wurde die Stabilität des Flugzeuges erhöht und der 1 400 m³ Frachtraum erreicht. Zu der Flugstabilität haben auch die Vergöβerung der Seitenruder und die Anbringung der externen „Fintels“ jeweils am Ende des Höhenruders beigetragen.

Die Konstruktion des großen Airbus Beluga hat viele wichtige Transportaufgaben von Airbus Industries gelöst, denn das Flugzeug fliegt fast doppelt so schnell wie sein Vorgänger und kann im beladenen Zustand einen Aktionsradios von etwa 2.770 km erreichen.

Was meinst du dazu?
(263 Mal gelesen, 1 Leser heute)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*