Wie groß ist ein Beachvolleyball Spielfeld

Die Abmessungen eines Beachvolleyball Spielfeld sind nicht die gleichen wie im herkömmlichen Hallenvolleyball. Beim Beachvolleyball, muss das Feld 16 x 8 Meter betragen. Hallen-Volleyball Felder sind zwei Meter länger und einen Meter kleiner. Das Beach Volleyballfeld ist kleiner weil in aller Regel nur 2 Spieler je Team gegeneinander antreten. Bei inoffiziellen Freizeitspielen oder im Training sind auch mehrere Spieler pro Team normal.

Das Beachvolleyball Spielfeld

beachvolleyball spielfeld  Das Feld hat keine Mittellinie. Aber es hat zwei Endlinien und zwei Seitenlinien. Alle Linien sind 2 bis 8 Zentimeter breit. Die Materialien der Linien variieren. Aber sie sind aus Widerstandsfähigen Material. Sie müssen auch einfach vom Sand zu unterscheiden sein. Das Beachvolleyball Spielfeld hat außerhalb der Begrenzung eine Zone von mindestens 3 Metern. Dies ist aus Sicherheitsgründen so. Die Organisatoren wollen sicherstellen, dass ein Spieler der nach dem Ball springt, nicht auf einen Stein trifft. Das Feld muss einen Umfang von maximal drei Meter um ihn herum haben. Im professionellen Spiel, wird eine Sicherheitszone von vier Metern genutzt.

Weitere Spielfeld Regeln

Beachvolleyball diveDas Netz ist 2,24 Meter hoch für Frauen und 2,43 Meter hoch für Männer. Der Sand muss aus losen kompakten Körner bestehen und fein sein. Die Tiefe muss mindestens 40 cm sein. Der Sand muss einheitlich flach sein und darf nicht aus unterschiedlichen Sandmischungen bestehen. Vertiefungen, Erhöhungen, Gipfel, Täler und Löcher sind nicht erlaubt. Dies gilt zugunsten der Sicherheit der Spieler. Darüber hinaus muss der Sand frei von Steinen und anderen Verunreinigungen, welche die Spieler verletzen oder behinder könnten. Die Pfosten müssen glatt und abgerundet sein. Dicke Polsterungen der Netzpfosten sollen die Spieler beim Beachvolleyball zusätzlich schützen.

Grundregeln beim Beachvolleyball

Zwei Teams mit jeweils zwei Spielern betreiben den Sport. Das Netz in der Mitte teilt das Spielfeld auf. Das Ziel beider Teams ist es, den Ball über die gegnerische Seite über das Netz zu werfen. Ein Team gewinnt dann, wenn der Ball den Sand auf der andere Seite berührt. Pro Teams sind maximal drei Ball Berührungen erlaubt, bevor sie den Ball über das Netz in die gegnerische Spielfeldhälfte befördern müssen.

beachvolleyballDer Ball wird per Aufschlag in das Spiel gebracht welcher hinter der Grundlinie durchgeführt werden muss. Dies passiert indem ein Spieler den Ball vom eigenen Ende des Spielfelds aus schmettert. Das Spiel geht weiter, bis der Ball den Sand berührt. Der Sieger des Spiels bekommt einen Punkt.

Beachvolleyball Feld Abmessungen werden in professionelle Spielen sehr streng  eingehalten. Allerdings werden diese Regeln, normalerweise nicht in normalen Spielen am Strand eingesetzt. Die Größe des Ball ist nur ein bisschen größer als die, die in einem Hallen-Spiel verwendet wird.

Kritik am Beachvolleyball

Kritiker aus konservativen und religiösen Gruppierungen kritisieren die sexuelle Ausstrahlung des Sports. Die meisten Spielerinnen haben jedoch kein Problem mit der Bekleidung und betrachten diese als zweckmäßig für den Strand und die hohen Temperaturen. Der Internationale Beachvolleyball verband hat aber aus Rücksichtnahme auf verschiedene Religionen die Regeln dahingehend geändert, dass Frauen jetzt auch Shorts welche über das Knie reichen auf dem Beachvolleyball Spielfeld tragen können.

Was meinst du dazu?
(973 Mal gelesen, 1 Leser heute)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*