Wie Groß ist Thailand

Grand Palace in Bangkok Thailand
Grand Palace in Bangkok Thailand

Thailand das Königreich in Südostasion mit einer Bevölkerung von etwa 68 Millionen. Die maximale Ausdehnung Thailands beträgt 1.770 Kilometer von Nord nach Süd und 780 Kilometer von West nach Ost. Dies ergibt eine Gesamtfläche von 513.115 Quadratkilometer.

Thailand hat trotz dieser Größe nur vier Nachbarstaaten in Asien. Im Norden und dem größten Teil im Westen ist Myanmar Thailands Nachbar. Die Grenze zu Laos wird vom Mekong geprägt und Kambodsche ist im Osten. Der südliche Nachbar Thailands ist Malaysia.

Im Osten Thailands befindet sich als natürliche Grenze der Golf von Thailand, welcher zum Südchinesischen Meer und somit dem Pazifik gehört während im Westen der Indische Ozean liegt.  Die Gesamte Küstenlänge des Königreiches beträgt 2.815 Kilometer, wobei gut 2/3 hiervon an der Ostküste liegen.

Provinzen in Thailand

Religion in Thailand

Thailand ist vom Buddhismus geprägt und etwa 94% der Bevölkerung sind Anhänger dieser Religion. Die prachtvollen Tempel Bangkoks sind nicht nur herausragende Touristenattraktionen, sie werden auch von den Thais intensiv zum Beten und Meditieren genutzt.

Hauptstadt von Thailand: Bangkok – Krung Thep

Bangkok ist mit weitem Abstand die Größte Stadt in Thailand. Die Stadt hat etwas über 7 Millionen Einwohner wobei die angrenzenden Bezirke oftmals mit zur Metro Bangkok gerechnet werden. Diese hat eine geschätzte Bevölkerung von knapp 13 Millionen. Die Thais selbst verwenden im übrigen den Namen Bangkok sehr selten und nennen die Hauprtadt Krung Thep was übersetzt Stadt der Engel heißt. Krung Thep ist aber auch nur ein Kürzel für Krung Thep Mahanakhon Amon Rattanakosin Mahinthara Ayuthaya Mahadilok Phop Noppharat Ratchathani Burirom Udomratchaniwet Mahasathan Amon Piman Awatan Sathit Sakkathattiya Witsanukam Prasit.

Wat Arun in Bangkok
Wat Arun in Bangkok

„Stadt der Engel, große Stadt Residenz des heiligen Juwels Indras, uneinnehmbare Stadt des Gottes, große Hauptstadt der Welt, geschmückt mit neun wertvollen Edelsteinen, reich an gewaltigen königlichen Palästen, die dem himmlischen Heim des wiedergeborenen Gottes gleichen, Stadt, die von Indra geschenkt und von Vishnukarm gebaut wurde.“

Dieser Name steht auch im Guiness Buch der Weltrekorde da er mit 168 Buchstaben der längste Ortsname der Welt ist. In Thailändischen Schriftzeichen ist er aber „nur“ 139 Satzzeichen lang und sieht wie folgt aus:

กรุงเทพมหานคร อมรรัตนโกสินทร์ มหินทรายุธยามหาดิลก ภพนพรัตน์ราชธานีบุรีรมย์ อุดมราชนิเวศน์ มหาสถานอมรพิมาน อวตารสถิต สักกะทัตติยะ วิษณุกรรมประสิทธิ์

In Thai werden alle Wörter aneinander gehängt und es gibt keine Satzzeichen. Der Zwischenraum bedeutet, dass ein Satz zu Ende ist.

Königreich Thailand

Der König Thailands, Bhumibol Adulyadej, ist seit 1946 König und somit das am längsten amtierende Staatsoberhaupt der Welt. Er wird von der thailändischen Bevölkerung sehr verehrt und in den meisten Häusern findet man gerahmte Bilder von Ihm. Dies ist (anders als vielleicht vermutet werden könnte) nicht gesetzlich vorgeschrieben und geschieht auf freiwilliger Basis und Respekt.

Thailand ist oftmals wegen verschiedener Rotlichtbezirke in eine bestimte Nische gesteckt worden und sicherlich gint es viele alleinreisende Männer die aus diesem Grund in das südostasiatische Land reisen. Nachhaltig Tourismus Kampagnen der letzten 15 Jahre sorgten aber dafür, daß die Kultur und wahre Schönheit von Thailand in das richtige Licht gerückt wurden und immer mehr Touristen aus aller Herren Länder anzieht.

Was meinst du dazu?
(138 Mal gelesen, 1 Leser heute)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*