Wie tief ist der Indische Ozean

Strand am Indischen Ozean
Strand am Indischen Ozean

Bekannt als der drittgrößte Ozean in der Welt, grenzt der indische Ozean  im Süden, an Indochina, Australien und an die Sunda Inseln im Osten, ebenso wie an Süd Asien im Norden.

Es gibt mehrere Inseln Nationen die im Indischen Ozean gefunden werden können. Unter anderen sind das Sri Lanka, Madagaskar, die Seychellen und die Malediven. Dieses Gewässer ist eine der Haupt Routen nach Nord Amerika, Süd Amerika, Europa, Ost Asien, Afrika und den mittleren Osten. Um mehr über den indischen Ozean zu lernen lass uns auf die tiefe dieses Gewässers gucken.

Wie Tief ist der Indische Ozean

Der Indische Ozean
Der Indische Ozean

Der indische Ozean ist im Durchschnitt 3890 Meter tief. Der tiefste Teil des Ozeans befindet sich im Java Graben. Riffe teilen das südlichen, das westlichen und das östlichen Becken in kleinere Becken. Die weite der Festlandsockel misst 201 km. Die Maße jedoch der Weite des Festlandsockels die and der Westküste Australiens positioniert ist beträgt mindestens 965 km. Pelagische Sedimente umfassen 86 Prozent des Ozean Beckens. Die restlichen Prozent sind von Terrigenen Sedimenten umfasst.

Der indische Ozean hat mehrere Choke Punkte. Diese sind unter anderen der Lombok Meerenge, der Bab el Mandeb, die Meerenge von Malacca und die Meerenege von Hormuz. Die Haupt Zuflüsse zu den Ozean sind der persische Golf, der Golf von Aden, der rote Ozean, das Andaman Meer, die Bucht von Bengali, der arabische Ozean, die große Australische Bucht, der Golf von Mannar, der Laccadive Ozean, der Golf von Oman und der Mosambik Kanal. Der Suez Kanal verbindet Das Mittelmeer mit diesem Ozean. Zuzüglich kann das Mittelmeer auch vom indischen Ozean aus über das rote Meer erreicht werden.

Der Indische Ozean – Weitere Interessante Infos

Strand am Indischen Ozean
Strand am Indischen Ozean

Wenn es zu den Riffen kommt, spielen die folgenden vier Mittel Ozean Riffe namens das zentral indische Ozean Riff, das Carlsberg Riff, das Südwest indische Riff und das Südöstlich indische Riff eine große Rolle. Von den Riffen abgesehen sind andere Eigenschaften des Ozeans sind Bergketten die sich unter Wasser befinden und sich von dem Chagos Archipel und den Kerguelen Plateau. Das Mascarena Plateau kann im östlichen Teil von Madagaskar gefunden werden während das andere Plateau sich im südlichen Teil des Ozeans befindet.

Diese Gewässer beheimaten auch zahlreicher bedrohte Meerestiere wie Wale, Robben, Schildkröten und Seekühe. Angler aus verschiedenen Ländern, darunter Taiwan, Südkorea, Japan und Russland fangen Thunfisch und Garnelen im Indischen Ozean.

Was meinst du dazu?
(168 Mal gelesen, 1 Leser heute)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*