Wer liegt nicht gerne im Sommer im Schwimmbad und lässt die Füße ins feuchte Nass baumeln, noch besser ist es natürlich wenn man seinen eigenen Swimming Pool zu Hause im eigenen Garten hat. Das Design und die Größe werden eigentlich nur vom eigenen Geldbeutel limitiert. Wer jedoch seinen kleinen Zeh in den größten Swimming Pool der Welt tauchen will, muss eine halbe Weltreise unternehmen.

Der größte Swimming Pool der Welt ist in einem privaten Resort in Chile. Das San Alfonso del Mar ist seit 2006 mit seinem Mega-Pool eine große Touristenattraktion in dem Südamerikanischen Land und befindet sich in etwa 100 Kilometer südlich der Chilenischen Hauptstadt Santiago.

1 Kilometer Swimming Pool

Der größte Swimming Pool der Welt

Der größte Swimming Pool der Welt

Der Swimming Pool des Resorts hat eine Länge vom 1.013 Meter, jah Sie lesen richtig, der größte Swimming Pool der Welt ist über einen Kilometer lang. Wer sich mit seiner liebsten am Pool treffen will sollte daher etwas vorsichtig sein wenn er im San Alfonso del Mar absteigt. Bei dieser Größe kann man sich unter umständen schon leicht verpassen.

An der tiefsten Stelle ist er 35 Meter tief und kommt somit auf die gleiche Tiefe wie „Nemo 33“, das Indoor Tauchzentrum in Belgien. (Nemo 33 hat tatsächlich eine Tiefe von 35 Metern, auch wenn der Name dies anders vermuten lässt.)

Der größte Pool der Welt im San Alfonso del Mar Resort hat eine Oberfläche von 77.000 Quadratmeter und ist mit 250 Millionen Liter Salzwasser gefüllt. Das Wasser wird aus dem angrenzenden Pazifik angesaugt und durch ein aufwendiges und in dieser Größe einmaliges System gefiltert, aufbearbeitet und erwärmt. Somit wird kristallklares Salzwasser für den Swimming Pool gewonnen. Der Pool hat eine durchschnittliche Wassertemperatur von 26 Grad, was Ihn gut 8 Grad Celsius wärmer macht als der angrenzende Pazifik.

Wassersport im Swimming Pool

Am Strand vom größten Pool der Welt

Am Strand vom größten Pool der Welt

Das gesamte Resort ist eine eigene Welt und vieles dreht sich in dieser um den Wassersport. Natürlich sind sämtliche Wassersport Ausbildungen im Angebot des Privaten Resorts. Sie können einen Tauchschein erlangen, aber auch Segeln und Windsurfen erlernen oder einfach nur ein wenig mit dem Kajak durch den Pool paddeln.

Das  San Alfonso del Mar Resort legt großen Wert darauf nicht als Hotel bezeichnet zu werden, sondern eben als privates Resort. Dies mag der Grund sein warum Gäste für Bettwäsche, Kopfkissen und Handtücher extra bezahlen müssen.  Gäste  können dies aber auch selbst mitbringen. Ansonsten sind die Gästeappartments mit vollständiger Küche,  Schlaf-, Wohn- und Badezimmer ausgestattet.

Baukosten für den Swimming Pool

Die Baukosten des größten Pool der Welt beliefen sich auf etwa 1.5 Milliarden Euro, wobei es keine 100% verlässlichen Angaben darüber gibt. Die jährlichen Unterhaltskosten werden mit  etwa 2.5 Millionen Euro genannt.

Der Besitzer der Firma, welchen den größten Swimming Pool der Welt entworfen und realisiert hat, hört passender Weise auf den Namen Fernando Fischmann.

(1.013 Mal gelesen, 1 Leser heute)