So, Nachbars Schildkröte ist gestorben. Das Tierchen war wohl gerade 2 Jahre alt. Das ist es was wir glauben, geschätzt anhand der Aussage des Verkäufers im Tierhandel der sagte, die Kröte war 6 Monate alt, als Nachbar’s Junge sie erwarb. 1 ½ Jahre hat sie überlebt. Bei wahrscheinlich nicht ganz artgerechter Haltung in einem kleinen Wassertank, ausgestattet mit einer Mini- Unterwasserburg und einem Korkfloß. Auf diesem Floß hat sie dann auch eine Menge Zeit verbracht, erzählt man mir. Wir haben drei Anstandstage gewartet und heute ist Beerdigung, zu welcher wir uns hier zusammenfinden. Drei Tage haben mir Gelegenheit gegeben, ein bisschen zu recherchieren, wie alt Schildkröten denn so werden.

Ganz ehrlich, das Alter einer Schildkröte ist schwer zu schätzen. Ich seh mir das Tier an als sie da in ihrem kleinen Sarg liegt, einer Zigarrenkiste, von Opa geborgt für die Gelegenheit. Nicht dass er diese je zurückbekommen wird.

Der Panzer misst gerade mal 2 Zentimeter im Durchmesser und irgendwie sieht sie so aus als wäre sie kaum geboren – mit einem untrüglichen Instinkt für Fortbewegung (auf einem Korkboot im kleinen Wassertank) und für Nahrungszunahme, die Dinge, die uns am Leben halten. Zwei Jahre erscheinen nicht viel im Leben einer Schildkröte. Und tatsächlich ist es das auch nicht.

Turtle hatchling

Die ältesten Schildkröten

Natürlich ist die Frage nicht so pauschal zu beantworten. Es gibt die unterschiedlichsten Arten, angefangen bei der Unterscheidung zwischen Wasser- und Landschildkröte. Auch scheint die Umgebung eine Rolle zu spielen denn auf der südlichen Halbkugel und im asiatischen Raum werden Schildkröten deutlich älter:

Größe spielt schon eine Rolle. Wenn die Schildkröten, welche Käpt’n Jack Sparrow, den Pirat der Karibik, übers Meer zogen – und diese müssen wohl eine massive Größe gehabt haben, der Leistung entsprechend – und ihn vor dem sicheren Tod retteten, ein der Größe entsprechendes Alter hatten, dann haben ihn Greise gerettet.

Greise, wie man sie auf den Galapagosinseln fand und teilweise noch finden kann. Einige Arten sind leider ausgestorben, denn sie dienten der Ernährung vorbeiziehender Piraten, die kurz Halt machten, vielleicht, um einen Schatz zu verstecken, oder aus anderen Gründen, und dabei gleich auch ein wenig Proviat für die weitere Reise mitnahmen.

Ach ja, das Alter der Schildkröte. Je nach Art können Schildkröten in Freiheit lebend ein ziemlich hohes Alter von im Durchschnitt 70 Jahren erreichen. Es gibt jedoch über 300 Arten mit weiteren 200 Unterarten. Flusschildkröten, Meeresschildkröten, Riesenschildkröten, Wüstenschildkröten, die Liste ist lang.

In Indien wird alles alt, außer denen, die es nicht werden?

Zu denen, die sehr alt wurden zählt ‚Adwaita‘. Sie lebte in Gefangenschaft, im Zoo von Kalkutta und, laut Zoounterlagen, hat die Schildkröte das erstaunliche Alter von 256 Jahren erreicht. Das Tier stammte von den Seychellen, wie auch eine weitere Schildkröte, die das ebenfalls biblische Alter von ca 180 Jahren, das genaue Alter ist nicht bekannt.

Schildkrötenbaby

Im Handel erhältliche Schildkröten erleben in der Regel leider nicht mehr als fünf Jahre im Schnitt. Dazu muss man dann wohl auch unseren kleinen Hauptdarsteller bei der Beerdigung zählen. Ich frage ich, wie alt sie hätte werden können, wäre sie in Freiheit geboren und aufgewachsen. Zu den kleineren Arten zählend, wären da vielleicht 30 bis 40 Jahre drin gewesen.

Mit diesem Gedanken stelle ich mich an das kleine Grab, welches im Garten ausgehoben wurde, und werfe zum Abschied eine kleine Teichrose hinein.

(692 Mal gelesen, 1 Leser heute)