Das englische Parlament besteht aus zwei Kammern welche insgesamt 1,436 Mitglieder haben.. Das House of Commons stellt 650 Mitglieder des Parlaments (Mps) und das House of Lords  786 Adelige. Die Parteien sind die britische Unabhängigkeits- Partei, Lords Spiritual, die liberalen Demokraten, Cross Benchers, die Konservativen in die Labour Partei.

Überblick über das Englische Parlament

Der offizielle Name ist das Parlament des vereinten Königreichs von Groß Britannien und Nord-Irland. Es ist die wirksamste gesetzgebende Institution in Britanien und allen Ländern unter seinem Regime. Das Englische Parlament hat seinen Sitz im Palast von Westminster in London. Der höchste Turm dort ist der Viktoria Turm mit 98.5 Metern. Das Parlament hat Macht über jede politische Institution im Land. Königin Elizabeth II ist der dritte Teil des Englischen Parlaments. Ihre Kompetenzen in Bezug auf Gesetzgebung ist jedoch stark limitiert.

Das Englische Parlament und Seine Struktur

Das Englische Parlament - House of Lords

Das Englische Parlament – House of Lords

Das Parlament ist Zweikammer- Parlament. Das „House of Lords ist“ das Oberhaus. Das „House of Commons“ (Haus der gemeinen Bevölkerung) ist das Unterhaus. Der dritte Teil der Struktur ist die Königin. Das Oberhaus hat zwei Arten von Mitgliedern: die Lords Temporal (Mitglieder des Adelsstands) und den Lords Spiritual (die senior Bischöfe der Kirche von England). Die Lords Temporal also doe Mitglieder des Oberhaus werden von der hoheitlichen Empfehlung des Premier Ministers ausgewählt. Vor 2009, spielte das obere Haus eine Rolle in der Judikative durch die Meister des Rechts. Das House of Commons, also die Repräsentanten der gemeinen Bevölkerung wird vom Britischen Volk gewählt. Alle fünf Jahre findet eine Wahl statt um die Mitglieder zu bestimmen. Das obere und das untere Haus treffen sich in den jeweiligen Kammern im Westminster Palast.

Das Englische Parlament und seine Geschichte

Die Größe des englischen Parlaments, insbesondere das der gemeinen Bevölkerung hat einige Änderungen untergangen. Jedoch waren es immer knapp 600 Mitglieder. Das Parlament wurde in 1707 eingeführt. Das Parlament kam nach einem Pakt, der von den Parlamenten von Schottland und England, zustande.

Das Englische Parlament - House Of Commons

Das Englische Parlament – House Of Commons

In Wahrheit jedoch, übernahm das Parlament einfach die Aufgaben des britischen Parlaments. Der einzige Unterschied ist das Adelige und MP´s von Schottland hinzugefügt wurden. 1800 wurde eine Vereinbarung zwischen England und Irland getroffen, welche zu noch mehr Mitgliedern führte. Das alte irische Parlament wurde aufgelöst. Die Mitglieder des irischen Parlaments wurden in das schottische und britische Parlament hinzugefügt.

Befugnisse des Englischen Parlament

Theoretisch gesprochen, gehört die höchste Gewalt der Königin im Parlament. Heutzutage jedoch befinden sich die meisten Befugnisse im unteren Haus. Die Befugnisse des oberen Hauses wurden reduziert und die souverän arbeiten nur in Übereinstimmung mit dem Premier Minister Rat. Trotz dessen dass es Pläne gibt, die Größe des englische Parlament zu verringern, bleibt es der stärkste Gesetzgebender Körper in England.

(1.177 Mal gelesen, 1 Leser heute)