Der beliebteste Fußballclub Deutschlands.

Der beliebteste Fussballclub Deutschlands - FC Bayern München

Auch wenn die Zeitungen in Deutschland den Lesern immer wieder glauben machen wollen, dass der FC Bayern München außerhalb des Freistaats überall gehasst wird zeigt die Untersuchung welche jetzt veröffentlicht wurde, dass dies doch so gar nicht der Fall ist. Selbst im Ruhrpott sind die Münchner Fußballer sehr beliebt. Wie die letzte Umfrage des Nielsen Marktforschungsunternehmens ergeben hat ist über ein Viertel der Deutschen Anhänger des FC Bayern München. Die Bayern sind somit der beliebteste Fußballclub in Deutschland. 6% weniger hat die Borussia aus Dortmund. Danach kommt erst einmal lange nichts bevor die andere Borussia aus Mönchengladbach mit gerade mal 5% Punkten den dritten Platz einnimmt.

RB Leipzig auf Platz 7

Für viele überraschend mag es sein, dass der Dosen Club aus dem Osten Deutschlands mit knapp 4% auf Platz sieben der Beliebtheitsskala rangieren. Damit sind die Leipziger vor Traditionsmannschaften wie der Frankfurter Eintracht der Hertha aus Berlin oder auch dem 1.FC Köln. Dies liegt natürlich daran, dass die Leipziger besonders im Osten Deutschland und Berlin eine große Anhängerschaft haben Punkt dort kommen die Leipziger auf 15% hinter den Münchner Bayern und der Borussia in Dortmund welche beide den ersten Platz einnehmen. Wenn man den hohen Norden ansieht wird man überrascht feststellen das dort der Hamburger SV mit 20% vor den Bayern mit 19% liegt ganze fünf Prozentpunkte weniger in der Beliebtheit der norddeutschen hat der SV Werder Bremen. In Nordrhein-Westfalen wo man denken möchte, dass die meisten den FC Bayern hassen kommen die Bayern ebenfalls auf beachtliche 19% Punkt damit nehmen Sie den zweiten Platz noch vor der Borussia aus Mönchengladbach ein. Clara Spitzenreiter in Nordrhein-Westfalen ist natürlich Borussia Dortmund welche bei knapp 30% liegen. Im Mittleren Westen also Hessen Rheinland-Pfalz und dem Saarland sind die Bayern der Spitzenreiter mit einer Beliebtheit von 23%. Die Frankfurter Eintracht liegt mit 20% auf Platz zwei darauf folgt mit 5% Abstand also 15% die Borussia aus Dortmund Punkt im Südwesten.

BVB Dortmund

Im Süden nur der FC Bayern

Im Südwesten Deutschlands also in Baden-Württemberg liegen die Bayern überraschend mit 30% an der Spitze die Dortmunder kommen auf 20% und der VfB Stuttgart der in Baden-Württemberg heimisch ist kommt gerade mal auf 10% in der Beliebtheit der Baden Württemberger Punkt mit über 50% ist der Münchner vorzeige Verein natürlich der beliebteste in Bayern Punkt auf dem zweiten Platz folgt die Borussia aus Dortmund. Sehr überraschend ist es das auf den dritten Platz kein Verein aus der ersten Liga kommt, sondern der 1.FC Nürnberg. Von den Löwen aus München ist in dieser Tabelle nicht zu sehen. Der alte Glanz ist offensichtlich verflogen und die Anhängerschaft hat sich damit abgefunden, dass es wohl noch eine lange Zeit dauert bis die Münchner Löwen wieder in obere Regionen kommen.

Insgesamt mag es nicht überraschend sein, dass der FC Bayern München der beliebteste Fußballclub Deutschlands ist Punkt was doch etwas ungewöhnlich ist, dass die Bayern auch in Nordrhein-Westfalen sehr gut abschneiden und die Roten Bullen oder der Rasen Ballsport Verein aus Leipzig insgesamt in der Beliebtheitsskala in der oberen Hälfte zu finden sind. Damit bekommen sie doch mehr Zuspruch, als die meisten es sich denken würden. Es bleibt abzuwarten wie die Entwicklung der Leipziger Rasen Ballsport ja in den nächsten Jahren verläuft. Sollten die Leipziger auf internationaler Ebene mitspielen und sogar erfolgreich sein kann man dem Verein aus dem Osten Deutschlands durchaus einen Sprung in die Top 3 der beliebtesten deutschen Fußballvereine zutrauen.

Was meinst du dazu?
(62 Mal gelesen, 1 Leser heute)