Die Längste Straße der Welt

Strassenschild in Australien

Straßen, unsere wichtigste Form der Verbindung von unterschiedlichen Orten, Plätzen und Ländern, wobei die längste Straße der Welt natürlich auch besonder Plätze verbindet. Wir benutzen Straßen täglich und schimpfen regelmäßig über deren Zuständ oder Staus. Deutsche Autobahnen dienen überall in der Welt als beispielhaft Orte zu verbinden und schnell von A nach B zu gelangen. Straßen durchqueren mittlerweile Kontinente, Zeit- und Klimazonen. Was aber nun ist die längste Straße der Welt?

Die „Falsche“ Längste Straße

Die Längste Straße der WeltDie Panamericana ( Pan-American Highway im englischen) wird in vielen Listen als längste Straße der Welt aufgeführt. Dies kann man so aber nicht gelten lassen. Die Panamericana ist ein 48.000 Kilometer umfassendes Straßennetz welches mit einer Nord-Südverbindung von einer Länge von 25.700 Kilometern von Alaska im Norden bis Feuerland am südlichen Zipfel Südamerikas reicht.

Offiziell gehören aber keine Straßen in den USA oder Kanada zu diesem Netzwerk. Die Panamericana, welche das erste mal 1923 erwähnt wurde und auf Konvention über die Cartretera Panamericana am 23.Dezember in Buenos Aires endgültig beschlossen wurde ist bis heute nicht durchgehend befahrbar. So fehlt zum Beispiel zwischen Noredwest Kolumbien und dem Panamakanal ein 90 Kilometer langes Teilstück.  Andere Teile der Straße sind nur in der Trockenzeit oder anderen speziellen Bedingungen befahrbar.

Die Längste Straße ist in Russland

Die längste Straße der Welt findet man in Russland. Nachdem das letzte Teilstück von 2.100 Kilometer fertiggestellt wurde kann man jetzt von Moskau nach Osten hin das riesige Land mit einem Fahrzeug auf der Straße durchqueren und erreicht nach etwa 10.000 Kilometern Wladiwostok am Pazifischen Ozean.  Dies war bisher nur auf der Schiene mit der berühmten Transsibirischen eisebahn möglich. Die Bauzeit der längsten Straße der Welt betrug 25 Jahre. Dies ist vor allem auf die unwirtlichen Bedingungen im letzten Teilstück welches durch die entlegensten Teile Sibirien geht, zurückzuführen.

Doku über die Längste Straße der Welt

Seit Oktober 2004 ist die längste Straße der Welt nun vollstöndig in Betrieb und benutzungsfähig und nicht wenige begeben sich auf das Abenteuer quer durch Russland. Ende 2005 entstand im Auftrag der ARD eine dreiteilige Reisedokumentation mit dem Titel „Die längste Straße der Welt“ bei der sich ein Kamerteam auf die Reise der gleichnamigen Route macht und in Gegenden vorstößt in denen bis heute noch kaum ein Journalist war. Die Aufzeichnungen vom Leben links und rechts der längste Straße zeigen Menschen und Ihren Alltag über den bei uns im Grunde gar nichts bekannt war.

Was meinst du dazu?
(114 Mal gelesen, 1 Leser heute)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*