Hosengrößen Tabellen – Herren

Wer eine “normale” Figur besitzt hat beim Hosenkauf selten Probleme und kann auf Standard-Hosengrößen und Tabellen zurückgreifen. Um seine Konfektionsgröße zu bestimmen braucht man nichts witer als ein Maßband und eine Größentabelle welche es einfach macht die gemessenen Werte in Konfektionsgrößen umzurechnen. Meistens werden die Größen bei Jeans-Hosen in Inch Angegeben. 1 inch entspeicht 2,54 Zentimeter

Obwohl sich das relativ einfach anhört kommen aber einige Umstände zusammen welche Zwischengrößen beziehungsweise Sondergrößen für eine besondere Statur verlangen.

So gibt es Hosengrößen für normale, schlanke und untersetzte Personen.  Mittlerweile führen Fachgeschäfte auch spezielle Bauchgrößen. Hosengrößen welche dem amerikanischen Inch-System folgen werden mit zwei Werten angegeben, W und L. Das W steht für Waite was das Bundmaß oder Taillrenmaß angibt, das L für Lentgh was für die Schritlänge gilt.

Die folgende Größentabelle zeigt die in Deutschland verwendeten Maße mit einer Umrechnung in Zentimeter und Inch für normale, schlanke, untersetzte und Bauchgrößen.

Hosengrößen Tabelle 1:

Hosengrößen Tabelle

Beim Messen der Bundweite muss die Taille gemessen werden. Viele gehen davon aus dass es die Hüftweite ist welche die Hosengröße bestimmt und wundern sich dass diese dann wie ein alter Sack am Körper hängen.

Die folgende Größentabelle erleichtert es die amerikanische Größenangaben für die Bundweite in die deutschen Hosengrößen für die verschiedenen Körperformen zu transferieren.

Umrechnungstabelle Hosengrößen:

Umrechnungstabelle Hosengrößen

Hosengrößen  – Übergrößen

Übergrößen

Bei der Länge der Hosen muss die Schrittlänge exakt gemessen werden. Viele Maßbänder für die Schneiderei haben inzwischen Inch und Zentimeterangaben, welche das vermessen einfacher macht. In der folgenden Tabelle sind Schrittlänge (auch Innenbeinlänge genannt) in Inch und Zentimeter angegeben.

Schrittlängen Tabelle:

Schrittlänge

Obwohl diese Größen eigentlich sehr verlässlich sind kannes leichte Material und Hersteller-bezogene Unterschiede geben.

Besonders im Sportbereich kommt es zu Abweichungen und oftmals kommt man mit den normalen Konfektions- und Hosengrößen nicht weiter.  Nachfolgend die Konvertierung von normalen Hosengrößen zu den im Sportbereich gängigen Größen.

44 46 48 50 52 54 56 58 60 62

S

M

L

XL

XXL

Mit diesen Hosengrößen Tabellen sollten Sie in der Lage sein die benötigte Konfektionsgröße zu ermitteln egal welchem System man folgt und welche Figur man hat.