Das größte Gummibärchen

Der Gummiwurm
Der Gummiwurm

Das größte Gummibärchen ist nach dem Motto „größer schmeckt mehr“ hergestellt werden. Es ist tausend mal so groß wie die normalen Gummibärchen und hat auch viel mehr Kalorien. Er ist so groß, dass er auf einer Party fast wie ein extra Gast aussieht, was selbstverständlich von der Größe der anderen Gäste abhängt. Aber auf einer Kinderparty kann es mit Sicherheit klappen.

Das größte Gummibärchen

Das größte Gummibärchen der Welt ist 24 cm hoch, 12 cm breit und bringt 2.5 Kilo auf der Waage. Das weltgrößte Gummibärchen hat 12 600 Kalorien. Dieser Riese entspricht ungefähr 1 400 normalen Gummibärchen, wie man sie aus der Tüte kennt. Die Süßigkeit ist sehr massiv und hat einen sehr konzentrierten Geschmack. Laut Angabe des Herstellers ist es ein Jahr haltbar, aber es ist fraglich, ob man es in diesem Zeitraum schaffen kann, das große Gummibärchen zu vernaschen.

Das größte Gummibärchen - 12.000 Kalorien
Das größte Gummibärchen – 12.600 Kalorien

Es kann auf jeden Fall in dem Kühlschrank eine Weile aushalten. Mit Sicherheit länger, als man die Lust wieder bekommt, daran zu naschen. Man hat die Auswahl von ein Paar Geschmacksrichtungen – Kirsch, Cola, Orange und Brombeere. Und wenn man so etwas großes zu verspeisen hat, ist die Entscheidung nach der Geschmacksrichtung vielleicht nicht so einfach. Man muss auf jeden Fall bedenken, dass man 2.5 Kilo von dem selben Geschmack zu essen hat, bevor man sich entscheidet. Es ist glutenfrei, für alle, die Bedenken mit dem Gluten haben. Es beinhaltet unter anderem auch Maissirup, Gelatine, Carnubawachs, pflanzliches Öl, Sorbit, Zucker, Aroma und Farbstoffe. So gut für die Gesundheit ist es nicht, aber es geht hier auch nicht darum. Das größte Gummibärchen der Welt ist viel mehr ein Überraschungsgeschenk, etwas lustiges oder etwas, was man sich mit Vergnügen ansehen und daran naschen würde.

Das Hi-Tech Gummibärchen

Der riesige Gummibär kommt aus den USA. Es ist im Laserschnittverfahren hergestellt worden. Es ist nicht so lange her, als man dieses Verfahren zur Herstellung von Süßigkeiten anwenden konnte. Falls man versucht hatte, die Süßigkeit von Hand anzufertigen, hätte man noch lange darauf warten müssen. Jetzt ist aber es nun so weit. Man kann mit Laserschnittverfahren komplizierte Formen herstellen und für ca. 35 Euro zusätzlich die Versandkosten kann man die Süßigkeit bestellen, um es für sich zu behalten oder einem Kind zu schenken. Es kann ein  großartiges Geschenk für eine Kinderparty sein, etwas was man schenkt, um ein Kind überglücklich zu machen.

Geschichte des Gummibärchens

Der Gummiwurm
Der Gummiwurm

Der Gummibär wurde ursprünglich in dem Jahr 1922 von dem Unternehmen Hans Rigel aus Bonn erfunden. Er was der Besitzer von dem Unternehmen Haribo, das zunächst die sog. Tanzbären und kurz danach die Goldbären auf den Markt brachten. Die Bären werden zum größten Teil aus Zucker, Zuckersirup und einer Gelatine-Mischung gefertigt, die gibt es heutzutage auch ohne Gelatine für die diejenigen die keine Gelatine verbrauchen möchten. Die unterschiedlichen Variationen von den Gummibärchen sind bis heute noch Marktführer, die gibt es inzwischen in vielen Variationen und Geschmacksrichtungen, manche von ihnen haben sogar den für Kinder seltsamen Geschmack von Vodka mit Red Bull.

Das größte Gummibärchen der Welt ist aber nicht nur eine außerordentliche Süßigkeit, es ist auch ein außerordentlicher Blickfang.

Was meinst du dazu?
(518 Mal gelesen, 2 Leser heute)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*