Die größte Tomate der Welt

Die Tomate ist eines der vielfältigsten Gemüsesorten. Sie gibt es unterschiedlichen Größen und Farben. Auch der Geschmack ist bei den unterschiedlichen Sorten verschieden. Die Züchter erfinden immer wieder neue Kreuzungen und somit auch Geschmacksrichtungen. Dabei entwickeln sie auch Ideen, wie man Gemüse züchtet, was größer als die Norm ist. Bereits 1986 wurde die erste größte Tomate der Welt gezüchtet. In Oklahoma betrug das Gewicht dieser Tomate 3,5 Kilo. In Frankreich hingegen kam man nur auf ein Kilo. Doch dieser Rekord sollte nicht lange Bestand haben.

Die größte Tomate der Welt

In London hatte ein Engländer eine Tomate geerntet, die ein halbes Kilo schwer und knapp 38 Zentimeter Durchmesser hatte. Laut Guinnessbuch der Rekorde sei es die größte Tomate dieser Sorte. Und es gibt immer wieder neue Meldungen über Rekorde von der größten Tomate der Welt. Das Ursprungsgebiet der Tomate liegt eigentlich in Süd- und Mittelamerika.

Hunderte Verschiedene Tomaten

Hunderte Verschiedene Tomaten

Mit der Entdeckung des Kontinents durch Columbus, kam das Gemüse nach Europa. Im Laufe der Zeit entstanden die unterschiedlichsten Sorten. Im Internet werden zum Beispiel hier die gängigsten Tomatensorten genau erklärt.

2500 verschiedene Typen an Tomaten gibt es mittlerweile. Die Züchter sind darauf fixiert, bei der Zucht eine resistente Ernte zu bekommen, die aber auch geschmacklich sehr gut ist. Dabei entstehen auch unterschiedliche Größen. Je nach Sorte werden auch Exemplare gezüchtet, die außerhalb der Norm liegen und entsprechend ihrer Größe durchaus rekordfähig sind. So erleben Sie als Verbraucher immer wieder eine neue Sorte, die Ihnen zum Verzehr angeboten wird. Bei den Kreuzungen und Züchtungen wird ein regelrechter Wettkampf veranstaltet. So lässt sich am Ende nicht eindeutig sagen, wie viel Rekorde es nun tatsächlich gibt.

Der rote Liebesapfel gewinnt an Bedeutung

TomateUm ein gesundes Gemüse ernten zu können, setzen die Züchter auf die Erkenntnisse der verschiedenen Kreuzungen. Die Tomate ist von Natur aus sehr reichhaltig an Vitaminen. Zwar besteht sie hauptsächlich zu 95 Prozent aus Wasser, ist aber geschmacklich sehr reichhaltig. Züchter nehmen das Nachtschattengewächs sogar für die Kreuzung mit anderen Gewächsen dieser Art. So wurde auch der Versuch gemacht, die Tomate mit der Kartoffel zu kreuzen. Allerdings blieben die Erfolge bisher aus. So konzentrieren sich die Agrarversuche auf die Größe und die vielfältigen Sorten.

Die Tomate ist bei den Europäern sehr beliebt. Daher versucht man in Agrarversuchen noch mehr aus dem Nachtschattengewächs herauszuholen. Für Sie als Verbraucher wird es in den Auslagen allerdings nicht die größte Tomate der Welt geben. Dafür bekommen Sie aber Sorten, die geschmacklich intensiver sind und sich mittlerweile auf jedem Kontinent anbauen lassen. Die anfangs erwähnte größte Tomate, die in Oklahoma gezüchtet wurde, war allerdings geschmacklich zu schwach. Hier sei es erwähnt, dass der Wettbewerb zählte. Ähnlich, wie man es beim Züchten von Kürbissen immer wieder gern macht, werden auch bei den Tomaten neue Rekorde verzeichnet.