Die teuersten Fliesen der Welt

Goldfliesen in einem Thai Tempel
Goldfliesen in einem Thai Tempel

Wer auf der Suche nach schönen Fliesen ist, geht normalerweise in den Baumarkt oder zum Fliesenhändler. Wer jedoch etwas wirklich Exklusives sucht, wird hier meist nicht fündig, denn es gibt Fliesen, die etwa 2000 EUR aufwärts kosten – pro Quadratmeter. Selbst in dieser Preiskategorie findet sich für potentielle Käufer noch eine verhältnismäßig große Auswahl an unterschiedlichen Fliesen. Allerdings sollten Sie besonders bei so hochwertigen Fliesen auf eine professionelle Verlegung durch einen Fachmann achten. Wie sie aussehen, wo sie herkommen und vor allem was den hohen Preis rechtfertigt, erfahren Sie im folgenden Artikel.

Die Edelsteinfliesen

Goldene Fliesen
Goldene Fliesen – wenn es was Besonderes sein soll…

Fliesen, die aus Edelsteinen hergestellt werden, sind hauptsächlich aufgrund des hohen Materialwertes sehr teuer, außerdem ist bei Edelsteinen nur die Produktion einer festgesetzten Stückzahl jährlich möglich, denn es handelt sich um Naturprodukte, die nur eingeschränkt verfügbar sind. Amethystfliesen werden beispielsweise als in Quarz gegossene Werkstücke gefertigt, die dann in verschiedenen Bereichen, beispielsweise als Bodenfliesen, Arbeitsplatten oder Wandfliesen Verwendung finden können.

Ihr auffälliger Farbschimmer variiert in verschiedenen Nuancen zwischen hellrosa und kräftig-dunklem violett. Ebenso verhält es sich mit Blue- beziehungsweise Brown Agathe Fliesen, welche auf dieselbe Art produziert werden wie Amethystfliesen, nämlich indem man die Halbedelsteine in Quarz gießt. Die Farbe des Natursteins ist dann entweder blau oder braun, was durch den jeweiligen Namen suggeriert wird. Diese Art der Herstellung ist mit zahlreichen Halbedelsteinen möglich und der Preis der Fliesen liegt bei etwa 2000 EUR pro Quadratmeter.

Marmor- und Granitfliesen

Fliesen aus Marmor und Granit sind äußerst bekannt und unter Liebhabern hochwertiger Materialien sehr beliebt. Eine der bekanntesten, aber auch die teuerste Marmorart ist der weiße „Carrara-Marmor“ aus Italien. Der Preis für diesen Naturstein beträgt bei hochwertigen Blöcken 10000 EUR pro Kubikmeter, der Preis für eine einzelne Fliese liegt bei bis zu 500 EUR.

Goldfliesen in einem Thai Tempel
Goldfliesen in einem Thai Tempel

Auch Granitfliesen erfreuen sich weltweit großer Beliebtheit, besonders der blaue Granit Azul do Macaubas ist hier zu erwähnen. Wer seinen Boden gern damit auslegen möchte, zahlt für eine Einzelfliese ungefähr 350 EUR. Doch auch diese Fliesen können selbstverständlich nicht nur als Bodenfliesen Verwendung finden, viele Bauherren nutzen sie ebenso als Wandfliesen, als Fensterbänke und sogar als Küchenarbeitsplatten.

Die Edelmetallfliesen

Die wohl teuersten Fliesen überhaupt sind aus Gold, Silber oder Platin hergestellt. Der Preis erklärt sich natürlich hauptsächlich durch den hohen Wert der Edelmetalle, aber es ist auch ein großer Produktionsaufwand vonnöten, um Gold- oder Platinfliesen fachgerecht herzustellen. Eine solche Fliese entsteht beispielsweise, indem man 24-karätiges Blattgold zwischen zwei Glasplatten fixiert, was selbstverständlich mit Platin und Silber ebenso funktioniert.

Edelmetallfliesen werden auch gerne als Mosaikfliesen in Kombination mit Edelstein-und Halbedelsteinfliesen verwendet. Die Kosten für Goldfliesen klaffen je nach Feingoldgehalt der jeweiligen Fliesenart auseinander, der Preis für einen Quadratmeter Bodenfliesen beginnt aber etwa bei 2300 EUR. Verwendet werden solche Fliesen gern für den Bau von Kirchen und anderen prachtvollen Gebäuden, besonders häufig sind sie im arabischen Raum vertreten.

Was meinst du dazu?
(348 Mal gelesen, 1 Leser heute)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*