Wie klein sind Elfen

Moderne sexy Elfe
Moderne sexy Elfe

Was wir uns unter Elfen meistens vorstellen sind die bezaubernden Fabelwesen, was wir aus Märchenbücher oder Fantasy Filme kennen. Die magischen Kreaturen stammen aus der nordischen oder skandinavischen Mythologie. Es sind Lichtgestalter oder Naturgeister, die keine eindeutige Seite im Kampf des Guten mit dem Bösen annehmen. Das heißt, es gibt sowohl gute, als auch schlechte Kreaturen dieser Art.

Wer zweifet an Elfen

Elfen oder Gnom
Elfen oder Gnom – das ist hier die Frage

Um festzustellen wie klein die Elfen eigentlich sind, sollte man erstens in Betracht ziehen, dass es magische Schöpfungen sind, die nur in der imaginären Welt der Literatur, der Märchen oder im Kino existieren. Die stammen aus der Mythologie der nordischen Völker, existierten aber tatsächlich nicht. Obwohl es gibt Leute, die behaupten, dass die Elfen existieren, oder sogar dass sie diese Schöpfungen tatsächlich gesehen haben. Man kann daran zweifeln, aber man kann an vielen Sachen in diesem Leben zweifeln – in manchen Situationen sogar an seiner eigenen Existenz.

Von allem, das bisher beschrieben wurde, kann man die Schlussfolgerung ziehen, dass die Elfen unterschiedlich groß sein können. Es gibt ganz kleine, winzige Lichtflecken, die auch Elfen sind. Es gibt aber auch solche, die so groß wie eine mittelgroße Menschengestalt sind. Das ist beispielsweise die Elfenkönigin. Bei diesen Schöpfungen gibt es auch eine Hierarchie, sie sind nicht alle gleichgestellt.

König der Elfen

Es gibt die Elfenkönigin, die alles in der Welt der Elfen regelt und kontrolliert und viele andere, die dann in der Hierarchie untergeordnet sind. In Ergänzung dazu können die Elfen ihre Gestalt ändern, je nach Bedarf größer oder kleiner werden. Das kann sehr bequem sein – wenn man will, wird man groß, um jemanden zu ängstigen. Wenn man aber will, wird man auch ganz klein oder sogar verschwindet man für eine Zeitweile.

Meistens bleiben die Elfen den einfachen Menschen verborgen, die können einfach so nicht beobachtet oder gesehen werden. Sie haben die Eigenschaft, sichtbar oder unsichtbar zu werden, das bedeutet sie können sich verstecken, wenn sie es wollen. Das passiert aber nicht immer. Manche geistesbegabte Menschen hatten die Möglichkeit gehabt, Elfen zu sehen und sogar zu fotografieren. Zumindest sie behaupten so und bringen auch mehr oder weniger glaubwürdige Nachweise hierfür.

Elfen sind Naturwesen

Moderne sexy Elfe
Moderne sexy Elfe

Sie verstecken sich in den großen und kleinen Bäumen, im Gebüsch, in den Blumen, in den Wälder und Büschen – überall dort, wo es Pflanzen irgendeiner Art gibt. Die Elfen sind die Wesen, die für die Existenz der Pflanzen und für die Zulieferung der Pflanzen mit Energie verantwortlich sind. So wie sie selbst zu sagen pflegen – die Menschen können Kunstdünger so viel sie wollen verstreuen, ohne Elfen würde nichts wachsen, keine einzige Pflanze. Eine andere Gruppe der Elfen beschäftigt sich mit den Kräutern und Heilpflanzen. Sie verbergen alte Weisheiten und Heilmethoden, die der modernen Medizin nicht bekannt sind.

Der gemeinsame Begriff der Elfen in der deutschen Sprache stammt aus dem 18. Jahrhundert. Davor gab es keine einheitlicher Name für diese magischen, entzückenden Kreaturen, obwohl sie in den deutschen Märchen und Geschichten präsent sind. Sie haben die Vorstellungen der Menschen oft inspiriert, man hat viele Geschichten und Märchen darüber geschrieben, denken sie hier nur an den erstaunenden Welt von Tolkien zum Beispiel.

Auf die Frage wie groß die Elfen eigentlich sind hat man also keine eindeutige Antwort, oder was würden sie hierzu sagen?

Was meinst du dazu?
(188 Mal gelesen, 1 Leser heute)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*